RB

 

 

REISE-BLITZ

Der persönlich zugestellte VIP-Newsletter von RB Nechleba für Spitzenkräfte

der Touristik vom 15.06.2016 mit Nachrichten und , Zahlen.

TERMINE finden Sie unten auf dieser Seite.

Basis-Texte stehen regelmäßig auch auf www.reise-blitz.de unter  Das große Geheimnis   

 

 

IMPRESSUM: Copyright 2008/09/10/11/12/13/14/15/16 by RB Marketing, Hans N. Nechleba, München,  Wirtschaftsredakteur DJV, Mitglied im Bayerischen Journalisten-Verband e.V./BJV, Presseausweis Nr. 03-1-101891 - Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:

Hans N. Nechleba,  Schrämelstr. 126, D - 81247 München. T: 089-896 23 23 7, Fax 089-88 26 86, RB@reise-blitz.de. - RB Marketing, Redaktions-Büro Nechleba, gegründet am 1. 7. 1967 von Hans N. Nechleba. Weitere Nutzung der Angaben nur nach vorausgehender schriftlicher Zustimmung des Herausgebers. Für unaufgeforderte Zusendungen übernimmt die RB-Redaktion grundsätzlich keine Gewähr! - Weitere Kurzinformation über „RB  Reise-Blitz“ im TID-Branchenguide 2015 der FVW-Medien-GmbH, Hamburg, auf Seite 958, unten.

 

 

NAMEN (Kostenfreie DRV-Videoschulung für alle Reiseverkäufer von René Morawetz/Viele Damen...dominieren Namen) Zwischen Grauen Balken (für alle) – Zahlen – Menschen machen Märkte (Leitlinien) – Desti-Nationen – Kultur BÜCHER wir schmunzeln (Vierbeiner) Gag & Gimmick – Der Goldene Tipp Sprüche – Impressum − Termine (stets zu guter Letzt)

 

 

 

Die nächste RB-Aktualisierung kommt voraussichtlich zur 26. KW/Kalenderwoche von 2016!

Es wird die  namens-intensive Jahreshauptausgabe zum 49. Geburtstag des RB Redaktions-Büro

 

 

 

"RB"  ist auch bei www.reise-blitz.de und www.rb-marketing.de.  zu finden!

Dort ist stets „Das Grosse Geheimnis“ für die aktuelle Blitz-Folge anzuklicken.

Etwas tiefer stehen drei frühere RB-Ausgaben unter "RB − Rück-Blende".

 

 

VIPs und Leute von morgen & heute / NAMEN

 

Konrad Bartsch (45) wurde neuer Geschäftsführer AXA Assistance Deutschland und  folgt auf Paolo Hubaux (53), der sich nach vier Jahren an der Spitze des Unternehmens neuen Herausforderungen innerhalb der AXA stellt. Bartsch verfügt über Erfahrung in der Versicherungsbranche und arbeitet seit fünf Jahren für die AXA-Gruppe, zuletzt als Geschäftsführer von AXA Customer Care. Der studierte Betriebswirt startete seine berufliche Laufbahn 1998 bei der ERGO Versicherungsgruppe. Anfang 2000 wechselte er zur Victoria Versicherung, wo er verschiedene Positionen innehatte, u.a. Leiter Marktforschung und Leiter strategisches Marketing. Von 2009 bis 2011 verantwortete er die Bereiche Marketing- und Vertriebsservices bei den Versicherungsforen Leipzig, bevor er anschließend zur AXA Gruppe kam. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Tina Behringer, Geschäftsführerin von Behringer Touristik aus Gießen, wurde auf der Jahreshauptversammlung des Internationalen Verbandes der Paketer (VPR) zur neuen Verbandspräsidentin gewählt. „Ich danke allen für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, mit unserem Verbandsteam den VPR in den nächsten zwei Jahren weiterhin als den kompetenten, Service orientierten Verband der Paketer-Branche und der touristischen Leistungsträger im Tourismus zu vertreten.“ Zu den wichtigsten Arbeitsschwerpunkten der kommenden Jahre nannte Tina Behringer vor allem den Bereich Recht und Steuern im Gruppentourismus als das wichtigste Sachthema.   RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Madeleine Berner verstärkt als Senior Sales Managerin das Team des Adina-Apartment-Hotel Frankfurt/Neue Oper sowie des neuen Adina Frankfurt, das voraussichtlich im Oktober 2016 im Europaviertel eröffnet. Im Anschluss an die Ausbildung zur Hotelfachfrau bei relexa hotel absolvierte Madeleine Berner Stationen als Hotelfachfrau, Veranstaltungsassistentin und Assistentin der regionalen Verkaufsleitung Süd/West bei verschiedenen Hotels der relexa hotel GmbH. Zuletzt war sie dort als Verkaufsleiterin des Waldhotels Schatten Stuttgart tätig. Seit 17. Mai 2016 verantwortet sie als neue Senior Sales Managerin für die beiden Frankfurter Adina Hotels den Bereich Corporate & MICE Sales in den Regionen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Frankreich. In ihrer neuen Rolle bei Adina berichtet Madeleine Berner an den Director of Sales für Deutschland und Dänemark. www.tfehotels.com/de www.facebook.com/AdinaApartmentHotels.Europe. Adina Apartment Hotels sind Full-Service Hotels im gehobenen Marktsegment. Adina-Apartment Hotels bieten Wohnen nach Wunsch:. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Prof. Dr. Roman Egger, FH Salzburg/Salzburg University of Applied Sciences, war Veranstalter der diesjährigen Konferenz ISCONTOUR in Krems. Mit 140 TN. aus 40 Nationen war die Studierendenkonferenz ein voller Erfolg. Speaker kamen aus Macau, Indien, Nicaragua, Kenia, und ganz Europa, aber niemand aus Deutschland. (Symbolisiert das den bescheidenen Stand der deutschen Tourismuswissenschaft?) Auf dieser Konferenz präsentieren Nachwuchswissenschafter Forschungsartikel, die auf approbierten Bachelor-, Master-, oder Seminararbeiten basieren. - Die nächste ISCONTOUR wird wieder in Salzburg am 15./16. Mai 2017 an der FHS stattfinden. - Kurzvideos über die ISCONTOUR 2016: https://www.youtube.com/watch?v=Jp3S7eofIcc, den ISCONTOUR RESEARCH WORKSHOP: https://www.youtube.com/watch?v=RNyRBWsNGTA, und ISCONTOUR VOICES. https://www.youtube.com/watch?v=jnRIL73vDZA. - RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dagmar Gehm, freie Journalistin in Hamburg, (u.a. VDRJ) legte unter dem Motto "Born to be wild!" am Montag, 13. Juni, in Sachen Abenteuer noch mal nach. "... fliege ich nach Rom und starte von dort mit insgesamt 26 Harleyfahrern aus China und vom Breitenfelde Chapter (Motorradclub) in Norddeutschland zu einer aufregenden Tour über die Alpen, einschließlich Besuch des höchstgelegenen Motorradmuseums Europas am Timmelsjoch, bis nach Hamburg. Dort werden wir dann rechtzeitig und hoffentlich alle wohlbehalten zu den Harley Days vom 24. - 26. Juni eintreffen. Die Fahrt ist eine Folge der Harleytour, die 17 Mitglieder des Breitenfelde Chapters als erste Harleyfahrer weltweit im Oktober 2015 in China angetreten haben, von Shanghai nach Peking, mit allen Abstechern 3.358 km. Organisiert hatte die Reise der Hamburger Veranstalter China Tours, wie jetzt auch den Gegenbesuch der Chinesen. Ich bin als Sozia im "Harley Hopping" auf verschiedenen Bikes wieder mit von der Partie." RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Manfred Häupl von Hauser Exkursionen und Johannes Mayr von seabreeze travel, erster und zweiter Vorsitzender des forum anders reisen, wurden von den Mitgliedern des Verbandes bestätigt. Die Mitgliederversammlung des Dachverbandes für nachhaltigen Tourismus tagte auf Schloss Buchenau. Turnusmäßig wurde der Vorstand neu gewählt; es wurden alle fünf Vorstandsmitglieder bestätigt. Damit bleiben Häupl und Mayr erster und zweiter Vorsitzender des Gremiums. Zudem wurden Annette Paatzsch (Travel & Personality), Kai Pardon (One World) und Klaus Becker (ZeitRäume Reisen) wiedergewählt. „Die gewonnene Kontinuität in der Zusammenarbeit des Vorstandes ist wichtig für die Fortsetzung der in den letzten beiden Jahren auf den Weg gebrachten Strategie und die Umsetzung der Gemeinschaftsprojekte“, betont Häupl. Thematisch reflektierten die Mitglieder ihre Entwicklung im Bereich Klimaschutz. Ein Fortschrittsbericht wertet erste Maßnahmen und Umsetzungen des Gemeinschaftsprojektes „Neue Energie für Nepal“ aus. Dieses war im Mai 2015 vor dem Hintergrund der starken Erdbeben und der entstandenen Schäden in Nepal beschlossen worden. Immerhin 93.500,- EURO sind durch Klimaschutzabgaben und Spenden seitdem für das Projekt zusammengekommen. Dietrich Brockhagen, Geschäftsführer der Partnerorganisation atmosfair, erläuterte, was mit den Geldern vor Ort passierte. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Brigitte Hainzer, zuständig für das Marketing der Deutschen Alpenstraße freut sich über das wachsende Interesse an dem regionsübergreifenden Projekt. Nachdem sich der Verein vor kurzem auf neue Beine gestellt hat, setzt sie nun nach der Erarbeitung eines strategischen Marketingkonzeptes die Kommunikationsmittel um. Eine informative Broschüre, Unterkunftsverzeichnis und Routenkarte mit Ausflugszielen kommen bei den Gästen sehr gut an. Auch die Zugriffe auf die Website wachsen stetig: die überarbeitete Version von www.deutsche-alpenstrasse.de wird noch im Laufe des Sommers online gehen. Schwerpunkt der Maßnahmen liegt im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Online Marketing und Kooperationen, unter anderem mit dem ADAC Südbayern. Hainzers Kunden profitieren von ihrer langjährigen Erfahrung im Marketing und Qualitätsmanagement auf bayerischer Destinationsebene – nicht nur Fachkenntnisse sondern auch ein Händchen in der Integration diverser Partner in Kooperationen sind ihr wichtig. Nur wenn ein gemeinsames Produkt auch wirklich gelebt wird, kann es erfolgreich sein. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Angelika Hermann-Meier freut sich über drei bedeutende Neukunden: Das PR-Team am Ammersee wurde von Niederösterreich mit der PR beauftragt. Damit begrüßt sie ihren dritten Destinationskunden aus Österreich. Ab sofort ist die auf Tourismus, Gourmet, Lifestyle und Gesundheit spezialisierte Agentur mit der Pressearbeit in Deutschland befasst. www.niederoesterreich.info. ***Mit AccorHotels Germany begrüßt Angelika Hermann-Meier PR einen internationalen Konzern als Neukunden; die Agentur am Ammersee unterstützt die Pressearbeit für Deutschland in den Bereichen Economy und Midscale. Dazu zählen die Marken ibis, ibis Styles, ibis Budget, Mercure und Novotel. Heute betreibt das Unternehmen insgesamt 15 Brands vom Einsterne- bis Fünf-Sterne-Bereich. Das sind 3.900 Häuser in 92 Ländern weltweit, 340 davon in Deutschland. www.accorhotels.com. Nummer drei: Das gastronomische Unternehmen FOSH Group auf Mallorca (www.marcfosh.com). Dazu gehören das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant Marc FOSH, ein Catering-Service sowie eine eigene Produktlinie. Im Juli 2016 eröffnen zudem das exklusive Pop-up-Restaurant FOSH Lab sowie der Gourmetshop FOSH Food. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dietmar Müller-Elmau, Herr des Nobelhotels Schloss Elmau, am Nordrand der bayerischen Alpen, bekannt durch den politischen G-7-Gipfel, genießt derzeit erneut einen warmen PR-Regen: Das Luxury Spa Retreat & Cultural Hideaway wird zum 100-jährigen Bestehen von den Medien stilvoll mit Supplements gewürdigt. www.schloss-elmau.de/experience/. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Peter Maciejewski, Senior-Touristiker und Mitbegründer des asr vor genau 40  Jahren,  erinnert sich sehr gut an diese Jahre. Er war damals der erste stellvertretende Vorsitzende des asr und ist heute Ehrenmitglied im asr Bundesverband e.V. (Mehr Zwischen Grauen Balken, unten!!) . -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

René Morawetz, gelernter Reiseverkehrskaufmann, Inhaber des Unternehmens „Dein Reisebüro begeistert", fördert jetzt die Reisebüros via DRV. Für alle, die ihre Kunden vom Wert des Reisefachverkaufs überzeugen wollen, stellt der DRV die exklusive Schulungsreihe von René Morawetz zur Servicequalität am Counter allen Unternehmen kostenfrei zur Verfügung. Er vermittelt in einer Reihe von YouTube-Videos lockere Hilfestellungen und Wissen, um Beratung und Verkauf erfolgreich zu gestalten. Nun können alle Reisebüromitarbeiter an der Videoschulungsreihe teilnehmen. Sie erhalten per YouTube-Videos spezielle Tipps für die Beratung und den Verkauf von Reisen. Expedienten melden sich mit ihrem Vor- und Nachnamen sowie ihrer persönlichen E-Mail-Adresse kostenfrei zur Online-Aktion "10-Wochen-DRV-„Service 2.0“-Programm" an: drv.de/fachthemen/reisevertrieb/registrierung. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Uta Niederstraßer übernimmt die Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit bei MairDumont, Marktführer im Bereich Reise, Freizeit- und Mobilitätsinformationen. Frau Niederstraßer wird Bereichsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und ist für die strategische und operative Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich; sie berichtet an Geschäftsführerin Dr. Stephanie Mair-Huydts. Nach Stationen bei einem Kulturmagazin, später als Leiterin der Pressestelle eines Wissenschaftsverlags in Hamburg (Argumentverlag), des Schweizer Unionsverlag und bei einem Start-Up Unternehmen in der Musikbranche, führte die Journalistin und Historikerin, Romanistin und Germanistin viele Jahre  die PR Abteilung des Eichborn-Verlags, bevor sie die Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Unternehmenskommunikation und den Bereich Internet des Berlin Verlags übernahm. Bei MairDumont wird Niederstraßer von den Pressereferentinnen Birgit Berg-Becker, Brigitte Kehl und Natalie Pilz (stv. Leitung) unterstützt. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Uta Niederstraßer eine so umtriebige und erfahrene Pressefrau gefunden haben. Mit ihr stellen wir unsere PR auf ein neues Fundament, welches unsere Kommunikation nach Außen neu definiert und gestalten wird“, so Dr. Mair-Huydts. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dipl.-Ing. Vural Öger macht bei SpiegelONLINE und weit verbreitet Schlagzeilen wegen eines gerichtlichen Vorgangs, den ein deutsches Gericht gegen den  deutsch-türkischen Parade-Touristiker im Zusammenhang mit Konkursereignissen erlassen hat. Siehe: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vural-oeger-gericht-erlaesst-arrestbefehl-gegen-den-unternehmer-a-1095520.html -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dr. Heike Platter, verantwortlich für Marketing und Unternehmensstrategie der Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran (Südtirol) freut sich, dass das Thema des „Gartentourismus“ mit über 300 Mill. Gästen weltweit nun auch auf europäischer Ebene mehr Beachtung findet. So widmet die aktuelle Ausgabe der italienischen Tageszeitung Corriere della Sera einen ausführlichen Artikel zur Entwicklung und dem Stand des garden tourism in Italien und über die Grenzen hinaus. Nach mehrsprachiger Ausbildung und Tätigkeit im Marketing und Journalismus in den 1990er Jahren und im Weinbereich seit 2000 hat die promovierte Amerikanistin und Südtirolerin Platter die Gärten von Schloss Trauttmansdorff seit 2005 unternehmensstrategisch aufgebaut und gilt als internationale Mitstreiterin beim Thema „Gartentourismus“. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dr. Doris Schenkenfelder, Chefin und Gründerin der mk-public relations in Salzburg/Wien, hat einen Rekord unter den inhabergeführten PR-Agenturen des deutschsprachigen Raumes erkämpft. Seit 1.7.2015 verschickte die "Lady-Power" bis Mitte Juni 2016 genau 1232 Nachrichten und Meldungen per Mail, durchweg bebildert. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Klaus-Peter Siegloch überträgt die Leitung des BDL an Dr. Stefan Schulte als neuen Präsidenten. Nach fünf Jahren Amtszeit als erster Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) übergibt Klaus-Peter Siegloch an seinen Nachfolger. In den kommenden zwei Jahren wird Dr. Stefan Schulte, VV Fraport AG, diese Position beim Verband einnehmen. Von 2011 bis 2016 führte Siegloch den BDL erfolgreich und machte den Verband zum wichtigsten Ansprechpartner für Politik und Medien. Für Siegloch ist es ein klarer Erfolg des BDL und seiner Mitglieder, dass die Bundesregierung im Rahmen eines Luftverkehrskonzeptes die Weichen für eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Luftverkehrswirtschaft stärken will. „Damit“, so Siegloch, „kann die Bundesregierung in den nächsten Monaten ihren Worten Taten folgen lassen und endlich die Rahmenbedingungen für die Luftverkehrswirtschaft spürbar verbessern.“ Mit Dr. Schulte, übernimmt zum ersten Mal der Chef eines der Mitgliedsunternehmen des Verbandes die Präsidentschaft. Mit Blick auf seine Amtszeit machte Stefan Schulte deutlich, was er für die kommende Legislaturperiode erwartet: „Auch der nächsten Koalition muss klar sein, dass wir faire Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Wettbewerb brauchen. Weitere Fortschritte bei den Themen Lärm- und Klimaschutz und der Energieeffizienz sind nur machbar, wenn die Politik die Investitionskraft der deutschen Luftverkehrswirtschaft durch faire Rahmenbedingungen stärkt.“ Dr. Peter Ramsauer (CSU), Vorsitzender des Bundestagswirtschaftsausschusses und Bundesminister a.D., lobte in seiner Rede den scheidenden Präsidenten: „Früher war die Luftverkehrswirtschaft ein vielstimmiger, oft dissonanter und unrhythmischer Chor. Klaus-Peter Siegloch ist es gelungen, diesen zu einem harmonisch-rhythmischen Großen und Ganzen zu formen." -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Josef Schmid, Münchens 2. Bürgermeister, will in Kürze im Internationalen Presse-Club München über die Frage Erstickt München an seinem Erfolg?  referieren. München wächst schneller, als die Statistiker vorausberechnen. Qualifizierte Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft ziehen in die bayerische Landeshauptstadt. Die Folge sind rasant steigende Mieten, zu wenige Kitas und Schulen sowie Dauerstau auf den Straßen. Wird München eine Mega-Metropole, die sich ein Normalverdiener bald nicht mehr leisten kann? Münchens Zweiter Bürgermeister Schmid wird im Club mit Spannung erwartet weil der CSU-Politiker, zugleich Wirtschaftsreferent (u. a. Tourismus) der Stadt ist, meinte Presseclub-Vorsitzender Peter Schmalz. - RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Jennifer Stieler, PR-Consultant, WeberBenAmmar PR, meldet zwei Neukunden auf den Seychellen, Savoy Resort & Spa und Coral Strand Hotel. Info unter http://wbapr.de/63-0-Savoy-Resort-und-Spa.html und http://wbapr.de/64-0-Coral- Strand-Seychellen.html. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Claudia Wagner, Gf. FIT-Reisen GmbH, ferner Dr. Nils Asmussen, Geschäftsführer, FIT-Reisen, und Jan Seifried, Geschäftsführer, FIT Reisen, laden zur Präsentation der neuen Kataloge 2016/17 (Pressegespräch 14. Juli 2016, um 11.00 Uhr) in Frankfurt am Main ein. Im Mittelpunkt des Gesprächs steht die Präsentation des neuen FIT-GesamtkatalogesGesundheit & Wellness“ sowie der ergänzenden Themenkataloge „Ayurveda & Yoga“ und „Kuren & Vitalreisen“. Partner dieses Pressegespräches sind ferner  Feroze Khan, Yoga -Trainer, Chithra Jaya, Vertreterin der Somatheeram Ayurveda Group und  Gunther Träger, Geschäftsführer, Contact & Creation GmbH /Pressekoordination FIT Reisen/Contact & Creation GmbH/ fitreisen@cc-pr.com  - 069 / 963 668 - 16 // Gunther Träger. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Dr. Gabriele Weishäupl, langjährige Tourismus- und Volksfestchefin Münchens, organisiert ein interessantes Gespräch am 6.Juli um 11 Uhr im Internationalen Presseclub München. Im Jubiläumsjahr des Reinheitsgebotes führt die ehemalige Wiesnchefin einen "Biertalk" mit Luitpold Prinz von Bayern zum Thema, aber auch zu seinen weiteren unternehmerischen Aktivitäten. Das Reinheitsgebot in Sorge um das Volkswohl wird ebenso beleuchtet werden, wie das Weißbiermonopol als wirtschaftlich nutzbares Hoheitsrecht der Wittelsbacher.. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

* RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

 

 ZWISCHEN GRAUEN BALKEN

 

* RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

 

Beratungshonorar (im RsB) zeigt Wirkung. Kuoni Head of Sales Robert Biegler zieht Bilanz über die ersten vier Wochen! meldet das angesehene Fachorgan TAI-Wien, 03.06.16, Seite 14. - RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

amadeus// "Das Magazin für die Reisebüros" gibt in Heft 3 interessante Tipps in einem techno guide. Die Organisation amadeus stellt überdies neue Cache-Lösungen für Online-Abfragen vor! RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

VCH auf Expansionskurs! Der Verband Christlicher Hoteliers (VCH), einer der ältesten Hotelverbände der Welt, , der seit Gründung in 1895 stetig gewachsen ist, bündelt 52 Hotels und Gästehäuser unter seinem deutschen Dach und weitere neun Häuser im Ausland. Durch sein Netzwerk „Christian Hotels International“ mit Verbänden in der Schweiz, in Österreich, Italien, Norwegen, Dänemark, Finnland und Schweden zählen weitere 200 Hotels und Gästehäuser zum VCH, so der Geschäftsführer  der deutschen VCH Axel Möller. „Dabei hilft die überregionale Vermarktung auf Messen, bei Presse, im Onlinebereich als auch das Direktmarketing durch den VCH-Vertrieb bei den Hotels vor Ort.“ In diesem Jahr sind dem VCH weitere Hotels beigetreten wie das Kneipp-Hotel KurOase im Kloster in Bad Wörishofen, das Hotel Karolina in Vilnius/Litauen oder das VCH Gäste- und Tagungshaus Komensky in Herrnhut/Deutschland. In den Startlöchern stehen derzeit die Hotels Mellingburger Schleuse in Hamburg, das Johanniterhotel in Butzbach sowie das Gästehaus Allgäu-Weite in Sulzberg-Moosbach. All diese Häuser schätzen und pflegen die christliche Art des „Herbergens“, was sich im Umgang mit den Gästen als auch den Mitarbeitern wider spiegelt. Durch die persönliche Atmosphäre in den Hotels und Gästehäusern besteht Bindung zum Kunden und so suchen diese sich ihre Unterkünfte gezielt im VCH-Haus. „Über das gut ausgebaute internationale Netzwerk fühlt sich bei uns nicht nur unsere große Stammkundschaft mehr als wohl, sondern auch zunehmend international Reisende. Denn diese haben nunmehr die Möglichkeit, unser Prinzip des 'beherberget gerne' europaweit zu nutzen“, so Möller// www.vch.de und //www.christian-hospitality.com/RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

alltours bietet im Winter 2016/2017 Urlaub in Mitteleuropa mit Individualanreise (Pkw, Bahn, Bus, Flug). Schwerpunkte des Ausbaus sind zahlreiche Angebote für Wintersportler, Wellnessurlauber, Familien und preisbewusste Gäste. Erstmals im Programm sind Wintersportorte in den französischen Alpen und in der Hohen Tatra/Slowakei. Bekannt für Schneesicherheit.  -RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

DRV-Datenstandard erweitert! GlobalTypes können jetzt für Kreuzfahrten eingesetzt werden, das heißt Kreuzfahrtprodukte lassen sich in den Vertriebssystemen für die Beratung und den Verkauf noch besser darstellen: Mit der Definition von GlobalTypes für Kreuzfahrten hat der Deutsche Reise-Verband (DRV) einen weiteren Baustein des DRV-Datenstandards fertig gestellt. Strukturen und Spezifikationen einer Arbeitsgruppe wurden von den IT-Spezialisten der Peakwork verfeinert. „Damit können Kreuzfahrtenanbieter die GlobalTypes nutzen, um ihre Leistungen und Produkte eindeutig und umfangreich zu beschreiben und entsprechend umfassend in den Vertriebssystemen abzubilden“, teilt Olaf Collet, Geschäftsführer der Dienstleistungs-Tochter DRV Service GmbH, die den DRV-Datenstandard verwaltet, mit. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

86 VPR-Mitgliedsunternehmen sind auf dem RDA-Workshop in Köln vom 05.-07.06.2016 vertreten, Standnummer können Sie aus beigefügter Liste der Anlage entnehmen. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Lufthansa City Center (LCC) arbeitet künftig mit SK medienconsult GmbH aus Düsseldorf zusammen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die strategische Neuausrichtung der Kommunikation. Außerdem übernehmen die Berater für die LCC-Zentrale die Pressearbeit für Leisure Travel. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

FTI legt für Salalah einen neuen "Magalog" auf!  Im Magazinstil präsentiert der Veranstalter auf 50 Seiten elf luxuriöse Hotels, drei Rundreisen, sechs Ausflugspakete, vier Tauch-Arrangements sowie eine Kombinationsreise mit Dubai für Kultur- oder Badeurlaub ab Herbst 2016. - RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Princess Cruises reduziert Preise für ausgewählte Asien-Kreuzfahrten – Exotische Ziele auf Fernost-Routen – Asiatische Destinationen rücken in den Brennpunkt der Kreuzfahrtenanbieter... die europäische Kundschaft blickt auf das aktuelle Routenangebot in Fernost. Dies ist in der Tat lohnenswert, wenn sich neben exotischen Zielen auch noch Preisreduktionen ergeben. Wie zum Beispiel bei Princess Cruises (www.princesscruises.de). Die amerikanische Luxusmarke hat aktuell bei Asienangeboten den Rotstift angesetzt und bietet Kreuzfahrten bis April 2017 mit Rabatt an. Darunter auch eine 13-T-Silvester-Kreuzfahrt (Start am 27. Dezember 2016) ab/bis Singapur an Bord der Diamond Princess.  - RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

AIDA Cruises feiert Geburtstag: Vor 20 Jahren wurde das erste Schiff der AIDA-Flotte von Ex-Bundespräsidenten-Gattin Christiane Herzog in Rostock getauft. Das Unternehmen steht somit von Beginn an für Innovation und Produktvielfalt. Dies wird aktuell konsequent weitergeführt. Unter dem Namen "AIDA Selection" präsentiert Aida künftig neue, außergewöhnliche Urlaubserlebnisse auf den Reisen von AIDAcara, AIDAvita und AIDAaura  - RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Das Bündnis „Bahn für Alle“ hat das innovative Nachtzugnetz „LunerLiner“ und das Sonderheft „STOPPT das Nachzug-Aus!“ präsentiert. Vorher übergab  das Netzwerk für die Beibehaltung der Nachtzüge „Back on Track“ dem Vorsitzenden des Ausschusses für Verkehr des Bundestages, Martin Burkert 28.882 Unterschriften für den Erhalt der Nachtzüge. Die Bahn hält an ihrem Beschluss fest, im Dezember die letzten von ihr betriebenen Nachtzüge zu streichen. Das hatte DB-Vorstandsmitglied Ronald Pofalla erklärt. Dagegen gibt es Widerspruch in Deutschland und Europa aus den Parlamenten, aus den Gewerkschaften, von Fahrgast- und Verbraucherverbänden, Umwelt- und Klimaschützern.  RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Zum RDA-Workshop in Köln (05.- 07.07.2016) präsentiert Touren Service Schweda seinen neuen Hauptkatalog "Paketreisen Frankreich Benelux 2017". Mit 252 Seiten bietet er nach einem Facelift im Layout und mit vielen neuen Bildern attraktive und übersichtliche Gestaltung. Paris, Normandie, Burgund, Elsass und Aquitaine wurden mit zahlreichen neuen Reisen ausgebaut. Der Anteil neuer Reiseprogramme: 20 Prozent des Angebotes! RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Twerenbold-Reisen haben in Moskau das achte Flussschiff der eigenen Flotte auf Excellence Katharina getauft. Auf Wolga, Svir und Newa setzt die Katharina auf Europas größten Binnengewässern zwischen Moskau und St. Petersburg erstmals neue Qualitätsmaßstäbe. Benannt wurde es auf die russische Regentin, die Beziehungen nach Westeuropa pflegte. Das Vier-Sterne-Plus- Schiff setzt auf Russlands Wasserwegen schweizerische Maßstäbe in Komfort und Kulinarik. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

asr Bundesverband e.V. begeht 40-jähriges Bestehen! Vor 40 Jahren erfolgte die Gründung des Arbeitskreises selbständiger Reisebüros e.V. ASR: Am 31. Mai 1976 haben in Frankfurt/Main Reisebüroinhaber den Arbeitskreis selbständiger Reisebüroinhaber gegründet. Der Arbeitskreis hatte sich damals zur Aufgabe gestellt, die berechtigten Interessen der privaten, selbständigen Reisebürounternehmen zu vertreten. Erster Sprecher des Arbeitskreises war Robert Weinacht. Einer der Mitbegründer, Peter Maciejewski, erinnert sich sehr gut an diese Jahre. Er war damals der erste stellvertretende Vorsitzende des ASR und ist heute Ehrenmitglied im asr Bundesverband e.V. „Wir haben damals sehr viel bewegen können“, so Peter Maciejewski. “Angefangen von den Bemühungen um die Liberalisierung, jedes Büro sollte jeden Reiseveranstalter buchen können, wir haben Verkaufshilfen und Counter – Infos erstellt und Muster Agenturverträge zur Verfügung gestellt. Von Anfang an wurden Wettbewerbsverstöße verfolgt, aus dieser Zeit stammt die vom ASR veröffentlichte Broschüre „Schwarztouristik“. 1986 führte der ASR ein Vergleichsverfahren gegen die DB in Sachen Gebührenstreit. „Der asr“, so Peter Maciejewski, „hatte eine eigene Ticketzentrale und einen asr Fortbildung – Pass“ Am 2. Juli 1986 erfolgte der Eintrag des „asr Bundesverbandes mittelständischer Reiseunternehmen e.V.“ beim Amtsgericht in Frankfurt am Main. Peter Maciejewski ist erstaunt darüber, dass viele Probleme der Branche von damals die gleichen Probleme der Branche von heute sind. Nach wie vor sieht er in der Uneinigkeit der Branche ein Problem darin, dass viele Dinge sowohl gegenüber den Reiseveranstaltern als auch gegenüber der Politik nicht durchgesetzt werden können. Jochen Szech, Präsident des asr, gratuliert und dankt Peter Maciejewski an dem „Geburtstag“! „Der asr Bundesverband e.V. hat über die 40 Jahre seine Bedeutung nicht verloren“, so Szech. „Nach wie vor geht es um den Erhalt der kleinen und mittelständischen Reiseunternehmen. Selbstverständlich arbeiten wir bei den großen Branchenthemen mit dem DRV und dem RDA zusammen und suchen auch mit anderen Verbänden den Schulterschluss. „Der Branche sei es noch nicht gelungen“, so Szech, „sich in der Politik eine starke Interessenvertretung aufzubauen. Aber dafür lohnt es sich zu engagieren.“ www.asr-berlin.de.  -  RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Der Club Aldiana Salzkammergut erhält das Zertifikat für Exzellenz 2016 von TripAdivsor, der Hotelbewertungsplattform. Die Auszeichnung ehrt Unternehmen aus dem Gastgewerbe, die durchgehend großartigen Service geboten haben und somit herausragende Bewertungen auf TripAdvisor erhalten. Der Aldiana Salzkammergut konnte die Gäste vor allem durch sein vielfältiges und ausgewogenes Angebot überzeugen und erhält die besondere Auszeichnung nach den Jahren 2013 und 2014 bereits zum dritten Mal, so Max-Peter Droll, Geschäftsführer von Aldiana. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Die Lufthansa ist zur Eröffnung der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin mit dem Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt in der Kategorie Emissionsreduktion ausgezeichnet worden. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

Ameropa-Reisen! Für eine Auszeit in den Sommermonaten hält der Veranstalter 180 Urlaubsvorschläge für seine Gäste im neuen Last-Minute-Prospekt bereit. 31 Städte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Frankreich, Tschechien und Österreich stehen im Juli und August zu attraktiven Preisen zur Auswahl. 17 Urlaubsregionen warten in D darauf, erkundet zu werden. Auch Aktivurlauber kommen bei sechstägigen Sternradtouren auf dem Elberadweg oder entlang der Mecklenburgischen Seenplatte auf ihre Kosten. RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

DRV-Jahrestagung 2016: Erste Hotels ausgebucht. Der DRV dazu: Jetzt anmelden zum zentralen Branchentreff! Vom 27. bis 29. 10. trifft sich die deutsche Touristikbranche an der türkischen Ägäis! Bereits zwei der Hotels sind ausgebucht: das Doubletree by Hilton und das Sühan 360. Alle Informationen zur Hotelauswahl und dem Ausflugsangebot während der 66. DRV-Jahrestagung sind auf www.drv.de zu finden unter Aktuelles/ DRV-Jahres­tagung/ Rubrik "Teilnahmeangebot und Reiseinformationen". Anmeldungen zur Jahrestagung in Kuşadası unter: drv-jahrestagung.de. - RB     Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

RB

 

RB - Rück-Blick   Die drei letzten Newsletter RB - Reise-Blitz sind am

linken Rand der aktuellen Homepage auf www-reise-blitz.de markiert.

als RB-Rück-Blick  I  / RB-Rück-Blick  I I  und Nachlesbar

 

 

Z A H L E N   Z A H L E N   Z A H L E N

  RB     

 

60 v.H. zu spät. Fast zwei  Drittel aller Terminankündigungen in der Touristik und im Bereich Verkehr kommen viel zu spät und ignorieren konstant die üblichen Vorlaufsfristen für regionale und überregionale Veranstaltungen, ermittelte das RB Redaktions-Büro Nechleba für den Reise-Blitz. Ein kleiner Teil tätigt seine Ankündigung erst 48 Stunden vor dem Start, beklagt die Redaktion, die auf über vier Jahrzehnte Erfahrung zurückblickt. Auch wird das "Wir..." nicht ausreichend erläutert; zehn Prozent der Mailings verraten nicht das genaue "Wo", so der RB.  - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

Der fakturierte Gesamtumsatz der im "ta.ts Reisebürospiegel" erfassten Reisebüros zeigt im Mai 2016 zum Vergleichsmonat des Vorjahres plus 2,9 %. Mehr im "Reisebürospiegel" www.ta-ts.de?katid=26. - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

Das Passagieraufkommen am Flughafen Frankfurt lag im Mai 2016 mit 5,3 Millionen Fluggästen um 5,5 Prozent unter dem des Vorjahresmonats. Dabei machte sich Reisezurückhaltung im touristischen Verkehr in die Türkei und zu den afrikanischen Mittelmeer-Destinationen bemerkbar. Betroffen ist Frankfurt als größter Interkontinental-Hub auch von aktuell deutlich rückläufigen touristischen Verkehrsströmen aus Fernost nach den Anschlägen in Europa. Außerdem gab es im Mai feiertagsbedingte Ausdünnungen und verhältnismäßig viele witterungsbedingte Annullierungen, die alleine rund 15.000 Fluggäste betroffen haben. - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

Der Flughafenverband ADV hat ein Papier zur Bedeutung des innerdeutschen Luftverkehrs vorgelegt. Es zeigt, dass für eine mobile Gesellschaft in einem Land mit polyzentrischen Wirtschaftsregionen der Luftverkehr zwischen den deutschen Flughäfen größte Relevanz hat. "Es ist gleichzeitig das Ende der Mär, dass der innerdeutsche Luftverkehr auf andere Verkehrsträger verlagert werden kann. Politisch motivierter Dirigismus im Sinne einer Verkehrslenkung greift zu kurz. Entscheidend ist die Nachfrage von Wirtschaft und Reisenden", erklärt ADV-HGf Ralph Beisel. ADV-Faktenpapier zum innerdeutschen Luftverkehr: http://adv.aero/adv-faktenpapier-zum-innerdeutschen-luftverkehr/adv-faktenpapier-zum-innerdeutschen-luftverkehr-3///Isabelle B. Polders - Pressesprecherin/Tel.: 030/310118-14 - Mobil: 01590/43 57 505 polders@adv.aero. - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

alltours erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2015/2016 erneut Zuwachsraten beim Gewinn. „Wir sind trotz einer momentanen Rückläufigkeit in den Zielgebieten Türkei, Ägypten und Tunesien insgesamt wirtschaftlich gut unterwegs“, sagte Willi Verhuven, Vorsitzender der Geschäftsführung; er gab bekannt, dass der Gewinn der Unternehmensgruppe (EBT, ohne außerordentliche Erträge) im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 um rund 40% auf mehr als 52 Mill. Euro gesteigert wurde. - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

Aufwärtstrend im bayerischen Fremdenverkehr hält weiter an! Zehn Prozent mehr Gästeankünfte und fünf Prozent mehr Übernachtungen im April! Regionalisierte Zahlen finden Sie zum Download unter

https://www.statistik.bayern.de/presse/archiv/2016/155_2016.php . - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

München: Neuer Fahrgastrekord im MVV! Mit 692 Mill. Verbundfahrgästen gab es auch in 2015 wieder einen neuen Fahrgastrekord. Dies waren 12,5 Mill. oder 1,84 % Fahrten mehr als im Vorjahr. Auch die Fahrgeldeinnahmen haben sich gut entwickelt. Mit 820,1 Millionen wurden die Einnahmen gegenüber 2014 um rund 45,6 Mill. Euro oder rund 5,9 % gesteigert.  - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

Die Deutschen nehmen maximal drei Wochen am Stück Urlaub. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Indeed, der großen Jobseite, unter 1.101 Angestellten. Die Deutschen sind mit ihrer Urlaubssituation zufrieden. 80 Prozent der Deutschen nehmen maximal drei Wochen Urlaub am Stück - 47,7 % nehmen zwischen elf und 15 Tagen. Rund ein Drittel nehmen zwischen sechs und zehn Tagen, ein kleiner Teil (rund sieben Prozent) gönnt sich maximal ein bis fünf Tage am Stück, rund vierzehn Prozent gönnen sich allerdings mehr als 16 Tage Urlaub am Stück.  RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

  RB     

 

MENSCHEN  MACHEN  M Ä R K T E

 

Der Bau-Boom bei Kreuzfahrtenschiffen dürfe nicht zu der fixen Idee führen, die Nachfrage würde automatisch mitziehen, warnen die sachlichen Marktbeobachter im Kreuzfahrtbereich. Es ist aber nur eine sehr stille und vorsichtige Minderheit, die sich so äußert, ermittelte RB. - RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Im Rahmen des International Bavarian Short Film Festivals bietet HOTEL.DE einen Workshop für Reiseblogger an. Die Veranstaltung findet unter Leitung zweier Profi-Bloggerinnen vom 24. bis 26. Juni 2016 im Le Méridien Grand Hotel Nürnberg statt. Thema ist die Erstellung von professionellem Video-Content.- HOTEL DE - Nicoletta Erlemann//Hugo-Junkers-Str. 15-17, 90411 Nürnberg, T: 0911-59832-0: presse@hotel.de - www.hotel.de . RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Carnival Cruise Line lädt ins Restaurant –Verkaufswettbewerb für Reisebüros – „Lecker Essen“ für verkaufsstarke Reisebüros! Mit dem neuen Katalog schenkt Carnival Cruise Line ihren Vertriebspartnern, die zwischen 7. Juni und 15. Juli 2016 aus dem aktuellen Kreuzfahrtenprogramm 2017/18 einen Umsatz von mehr als 10.000 € tätigen einen Restaurantbesuch. In Begleitung des zuständigen Carnival-Repräsentanten kann sich die Belegschaft bis zu sechs Personen kulinarisch verwöhnen lassen. Umsätze von 5.000 bis 10.000 € honoriert die Reederei mit einer Einladung ins Eiscafé. Bei Erlösen von 2.000 bis 5.000 € dürfen sich die Expedienten auf ein Überraschungspaket freuen. Büros, die teilnehmen möchten, schicken bis spätestens 22. Juli unter dem Stichwort „Katalogaktion 2017/18“ eine Liste der innerhalb des Aktionszeitraumes getätigten Buchungen an: info@carnivalcruiseline.de. Unter derselben Adresse können auch die neuen Kataloge bestellt werden. RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

In der digitalen Flut - der Kalendermarkt boomt. Seit 2005 stiegen die Ab- und Umsatzzahlen im Einzelhandel um 25 Prozent. Hauptgrund: Wo Smartphones passen müssen, blühen die Qualitäten des Papierkalenders erst richtig auf. Die neue Beliebtheit klassischer Kalender zeigt sich als zielgruppenübergreifendes Phänomen, das auch die Digital Natives mit der analogen Welt verlinkt. Ein Beispiel von vielen – mitten aus dem modernen Arbeitsleben gegriffen. „Kürzlich besuchte ich einen Kunden unseres Hauses. Als ich im Foyer des Unternehmens am Empfang stand, beobachtete ich fünf junge Menschen der Generation New Media“, erzählt Thomas Bühner, Geschäftsführer der renommierten Bühner Werbemittel GmbH.: „Ihre Handys im Griff, standen sie um einen von uns produzierten Plakatkalender und planten gemeinsam die nächsten Termine. Dabei deuteten sie immer wieder auf den Kalender und schrieben schließlich sogar ihre Termine in verschiedenen Farben hinein. Ich war entzückt! Denn wie auch dieses Beispiel belegt, bleiben klassische Kalender bis in die Young Generation für die Terminplanung unverzichtbar. In der 26. Woche bestellen kluge Köpfe ihre neuen Kalender!! Meint RB    -  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Junior-Touristikmarkt gegen Teenagerfrust: Mit dem neuen ROBS-ONLY-Programm für Jugendliche wird ROBINSON für Harmonie im Familienurlaub sorgen, melden die Experten aus Hannover. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Kindern, Teenagern und Erwachsenen während der schönsten Tage im Jahr gerecht zu werden, hat ROBINSON das neue ROBS ONLY für Gäste von 13 bis 17 entwickelt. Jetzt können sie während des Familienurlaubes im Kreise Gleichgesinnter Fun und Action erleben. RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Die vom Arbeitskreis Tourismusforschung/AK-TF mit herausgegebene Zeitschrift für Tourismuswissenschaften ist bis 2015 im Lucius-Verlag, einem mittelständischen Verlag erschienen. Dieser Verlag wurde 2016 von de Gruyter Verlag übernommen, meldet Prof. Dr. Andreas Kagermeier, Universität Trier (andreas@kagermeier.de). www.degruyter.com/view/j/tw - Damit verbunden ist, dass die Zeitschrift für Tourismuswissenschaften jetzt eine verbesserte Sichtbarkeit besitzt, da weltweit von allen Hochschulen, die das entsprechende Paket von deGruyter-Zeitschriften abonniert haben, darauf zugegriffen werden kann (möglicherweise auch über einen hochschulspezifischen Zugang). Gleichzeitig hat die Umstellung Änderungen (auch im Layout) bedeutet, die dazu geführt haben, dass das Heft erst jetzt in Druck gehen kann. Das Heft 1/2016 ist Themenheft zu: Ausbildung im Tourismus. - Es enthält folgende themenheftspezifische Beiträge: Marco A. Gardini: Zwischen Tradition und Managementmoderne, Lars Rettig: Offene Hochschule, Monika Bandi, Therese Lehmann Friedli über Tourismus im Ländervergleich, ferner von Sven Groß, Manuel Sand: Abenteuertourismus in der Hochschulausbildung in Deutschland, und Markus Schuckert, Anita Zehrer: Online Learning Formats in Tourism and Hospitality Higher Education, dazu Asta Adukaite, Lorenzo Cantoni, Nadzeya Kalbaska: Evaluation of formality and informality of the learning context und Harald A. Friedl: Braucht der Tourismus von morgen „bessere“ Curricula oder „bessere“ Lehre? Mitglieder im Arbeitskreis TF haben die Zugangsinformationen für den Download des aktuellen Heftes über http://www.ak-tourismusforschung.org/mitgliederbereich.html erhalten. Alle, die nicht Mitglied des Arbeitskreises sind, können ggf. − dank des Wechsels zu de Gruyter − über ihre Hochschule nun darauf zugreifen. .... möglicherweise Anlass, über eine Mitgliedschaft nachzudenken (Beitrittsformular über http://www.ak-tourismusforschung.org/zftw.html).. RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

MUC als Publikumsmagnet. Der Flughafen München informiert rechtzeitig zur großen Ferienzeit über das große Freizeitangebot des Airport. Dies geschieht in der Flughafenzeitung und in doppelseitigen Anzeigen in der Tagespresse. Die Attraktion: Die größte überdachte Freifläche Europas. www.munich-airport.de/publicviewing oder../surfandstyle.. RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Älteren Hotelgästen kann man den Aktionsradius erweitern, wenn man ihnen einen Altendreirad zur Verfügung stellt.   das Video zum "Alten-Dreirad" https://www.indiegogo.com/projects/the-alinker-a-radically-different-mobility-aid--2#/ . RB-  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

 

DESTI  –  NATIONEN

 

Nach Alphabet

Äg: FTI stockt Flugprogramm für Ägypten ab Hamburg auf! Der Veranstalter reagiert auf die steigende Ägypten-Nachfrage und legt ab 8. Juli für die Sommersaison einen Zusatzflug nach Hurghada auf. Die Verbindung der Airline FlyEgypt startet jeden Freitag ab Hamburg und ist der einzige Direktflug nach Ägypten von der Hansestadt aus. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Baltikum:  Den größten Buchungszuwachs verzeichnet die TUI aktuell für Lettland mit 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, vor Litauen und Estland. Dieser Tendenz folgend hat die TUI ihr Angebot im Baltikum ausgebaut und bietet im Sommer 180 Hotels, die mit allen am Markt verfügbaren Flügen kombinierbar sind. Zusätzlich hat die TUI 23 Rundreisen im Programm, darunter auch fünf Selbstfahrer-Rundreisen, die flexibel zu gestalten sind. Beliebteste Rundreise bei diesem Reiseveranstalter ist in diesem Sommer die neuntägige Busrundreise Baltische Impressionen, die sowohl die drei baltischen Hauptstädte als auch den Lahemaa Nationalpark, die Kurische Nehrung und das Barockschloss Rundale beinhaltet. Die Rundreise kostet bei eigener Anreise ab 875 Euro pro Person inklusive Frühstück. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Belgien: Sandskulpturenfestival in Oostende: Das Defilee der Stars von Nicole Kidman bis George Clooney! Ostende freut sich in diesem Sommer auf mehr Stars, als alle einschlägigen Festivals und Preisverleihungen aufbieten können: Gemeinsam mit rund 120 Kollegen sind die Schauspieler und Musiker Gegenstand des größten Sandskulpturenfestivals der Welt, das vom 18. Juni bis zum 4. September auf dem Strand von Ostende für hervorragende Unterhaltung und famose Fotomotive sorgt. 40 Künstler aus aller Welt haben ihre Zusage gegeben, Büsten und Statuen der Promis aus Film, Musik und Sport ausschließlich mit Hilfe der Zutaten Sand und Wasser zu errichten. Die Kunstwerke sind zwischen zwei und sechs Meter hoch und wetterresistent. Auf einem rund 1000 Meter langen Parcours können sich Besucher der flämischen Hafenstadt mit den Stars ablichten lassen. Mit der Öffnung für Celebrities aus dem gesamten Show-Geschäft verfolgt das Sandskulpturenfestival ein neues Konzept – bisher war es stets den Figuren aus den Filmen von Disney und Pixar vorbehalten, im sandigen Rampenlicht zu stehen. http://www.zandsculpturen.be. -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

 

Deutschland / D: B&B-HOTEL GÖTTINGEN-CITY! Soeben eröffnete die Economy-Hotelgruppe B&B-HOTELS ihr zweites Hotel in der Universitätsstadt. Das neue B&B Göttingen-City ist zwischen dem Hauptbahnhof und der Universität gelegen. Die Hotelfachfrau Julia Bönning verantwortet gemeinsam mit ihrem Mann Christian den Standort Göttingen. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D: Samstagspilgern – Pilgerwege im Westallgäu! In diesem Jahr bietet Westallgäu Tourismus zwei Urlaubsangebote mit meditativem Charakter: Pilgern auf eigene Faust auf dem Jakobusweg sowie geführte Pilgerwanderungen unter dem Motto „Samstagspilgern“ auf den „leisen“ Wegen des Westallgäus. Kapellen und Kirchen laden zur besinnlicher Rast. Ruhe suchende Menschen bekommen mit den neuen Broschüren „Der Jakobusweg“ und „Samstagspilgern“ alle notwendigen Anregungen. Bis Ende Oktober kann die „Kleine Auszeit“ gebucht werden mit zwei Übernachtungen, einer meditativen Abendwanderung und einer Pilgerwanderung. Westallgäu Tourismus, Gästeamt Oberreute, T. 08387/1233, www.westallgaeu.de und www.scheidegg.de. Die Broschüren sind in den Touristinfos der Gemeinden kostenfrei erhältlich und stehen zum Download auf der Seite www.kraftquelleallgaeu.de zur Verfügung. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D: Täglich mit dem Bus zum Oktoberfest und zurück - Bequem das Münchner Oktoberfest genießen – geht das? Wer Stress bei der Zimmersuche vermeiden möchte, wählt den oberbayerischen Ferienort Bad Feilnbach, gerade 60 Kilometer von MUC entfernt, zum Basislager für ungetrübte Wiesn-Freuden. Ein spezielles Reisepaket macht es ab 129 Euro pro Person möglich. Darin enthalten: Vom 17. September bis zum 3. Oktober ein Transfer mit dem Wiesn-Bus nach München und am Abend wieder zurück, zwei Übernachtungen mit Frühstück und ein Weißwurstfrühstück samt Weißbier. Auch Camper können in Bad Feilnbach das Oktoberfest entspannt genießen. Drei Nächte im modernen Kaiser Camping Outdoor Resort, einem komfortablen Vier-Sterne-Platz, gibt es bereits ab 109 Euro. Darin enthalten sind ebenfalls eine Hin- und Rückfahrt zum Oktoberfest für zwei Personen, Weißwurstfrühstück, der Wohnwagen- oder Wohnmobil-Stellplatz inklusive Strom- und Wasserverbrauch, kostenlose Nutzung der Freizeitanlagen auf dem Campingplatzgelände sowie freies WLAN. Der Wiesn-Transfer ist auch einzeln bei der Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach buchbar. Info/Anmeldung: Bad Feilnbach, T: 08066/88711, www.bad-feilnbach.de RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D:  Die ersten 100 Access-Points des Projektes "Free WiFi Berlin" aktiviert. Berlin-Touristen können nun ohne Anmeldung unter anderem am Brandenburger Tor, dem Roten Rathaus oder dem Friedrichstadt-Palast kostenloses und unbegrenztes WLAN nutzen. Das Projekt wurde von der Berliner Senatskanzlei ins Leben gerufen und mit dem Technik-Partner abl Social Federation und dem Content-Partner Audible umgesetzt. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D: Verband schlägt "maritimen Jakobsweg" vor! Der Deutsche Heilbäderverband hat einen 300 Kilometer langen Thalasso-Pfad an der Ostsee vorgeschlagen. Der Weg sollte im Westen Mecklenburg-Vorpommerns in Boltenhagen beginnen und im Seebad Heringsdorf auf Usedom enden, sagte die Vorsitzende des Ausschusses für Seebäder und Seeheilbäder im Verband, Karin Lehmann, beim Wellness-Gipfel der AHGZ - Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) in Heiligendamm. "Das kann ein maritimer Jakobsweg werden". Auch andere Bundesländer könnten sich beteiligen, erklärte sie. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D:   Die Thermalbäder Niederbayerns Bad Füssing, Bad Griesbach und Bad Birnbach sind von den Überschwemmungen nicht betroffen. Die Hochwasserschäden im Landkreis Rottal-Inn sind z lokal aufgetreten. Die Thermalbäder sind davon nicht betroffen, der Betrieb sämtlicher Thermen und Golfplätze läuft ganz normal. Die Anreise ist weitgehend problemlos. Gäste, die über die Region München anreisen, sollten den aktuellen Verkehrsfunk bzw. die Umleitungen beachten. Meldet www.ostbayern-tourismus.de//Ulrike Eberl-Walter, Pressereferentin. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D/F:  Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) startet Zimmervermittlung zum Grand Départ 2017 in Düsseldorf. - 13 Monate vor dem Start der Tour de France vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 beginnt die DMT für den Grand Départ 2017 mit der Vermarktung der Zimmerkontingente. 20 Hotels bieten passende Übernachtungsmöglichkeiten für jedes Budget. Weiterhin verfügen die Häuser über unterschiedlichste Zusatzleistungen – vom hauseigenen Parkplatz bis zu Fahrradverleih vor Ort. Auf der Homepage der DMT erhalten Gäste einen Überblick über gelistete Zwei- bis Fünf-*-Hotels und Konditionen. - Die DMT stellt auf www.duesseldorf-tourismus.de/grand_depart_hotels exakte Info zum Aufenthalt in DUS während des Grand Départ zur Verfügung. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D-A-CH: Allrounder-Ticket für den Bodensee führt über Grenzen hinweg: Mit der Tageskarte Euregio Bodensee steuert man preisgünstig und unkompliziert die schönsten Ausflugsziele rund um den Bodensee an. Sie gilt grenzüberschreitend in Bussen und Bahnen der Dreiländerregion, aber auch auf den Fährverbindungen zwischen Friedrichshafen und Romanshorn sowie Konstanz und Meersburg. An einem Tag kann das Ticket für beliebig viele Fahrten in alle Richtungen genutzt werden. Drei, sich teilweise überlappende Tarifzonen machen das Reisen besonders günstig. Je nach Strecke wählt man zwischen den Zonen Euregio 1 Ost, Euregio 2 Mitte und Euregio 3 West, die einzeln oder in Kombination lösbar sind. Erwachsene zahlen für Fahrten in einer Zone 18 Euro / 26 Franken. Zwei zusammenhängende Zonen sind für 24 Euro / 35 Franken und das gesamte Netz für 31 Euro / 45 Franken erhältlich. Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren zahlen jeweils die Hälfte, unter sechs Jahren fahren sie kostenlos. - www.euregiokarte.com. Eine umfassende Broschüre zur Tageskarte Euregio Bodensee ist an den Bahnhöfen und Tourist-Informationen rund um den See erhältlich. - Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D: Hohenzollernstadt an der Donau: ein Ausflugstipp für Familien auf dem Schaukelweg durch Sigmaringen. – Im Naturpark Obere Donau, am Südrand der Schwäbischen Alb, türmen sich Felslandschaften um die noch junge, ungezähmte Donau. Hier ist sie ein wildromantischer Fluss, in dem gepaddelt und gebadet werden kann. Entlang ihres Laufs lässt es sich bestens radeln, wandern – und in Sigmaringen sogar schaukeln. Der neue Schaukelpfad entlang der jungen Donau zwischen Laizer Wehr und Hängebrücke, reiht auf vier km des Donauradwegs, sich 12 Schaukeln auf einem Kilometer langen Rundweg wie Perlen aneinander. Fantasievolle Installationen wie Matrosenschaukel, Mastkreuzpendel oder Doppelhängesitz helfen Jung und Alt beim Abheben in die Lüfte. Pro Schwung wird Neues aus der Vogelperspektive erspäht: Das majestätische Fürstenschloss in der Kernstadt, beeindruckende Kalksteinfelsen oder die natur belassene Uferregion des Donautals, Heimat für seltene Fauna und Flora. Eben und geteert ist der Schaukelweg bestes Terrain für Buggy bis Rollstuhl. Nicht nur Sport- und Spaßbegeisterte kommen hier auf ihre Kosten, auch Technikliebhaber. Denn der Weg führt direkt an einem der beiden Wasserkraftwerke der Hohenzollernstadt vorbei, die bis zu 600 Haushalte mit regenerativem Strom versorgen.   - RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

D: www.lenggriesplus.de!  Kajak, Kiesel und Keramik: Feriengaudi in Lenggries - Im Juli und August bietet die Isargemeinde vielseitige Urlaubskurse für Kinder – von handwerklich bis actionreich. Heimliche Stars „Sit-on-Top-Kajaks“- unsinkbar, sehen aus wie etwas dick geratene Surfbretter mit Sitzmulde und garantieren Spaß: Sie sind in Lenggries die heimlichen Stars. Die Tour für Einsteiger beginnt am Sylvenstein-Speicher, endet auf der Isar und ist ein Höhepunkt im neuen Urlaubsprogramm der Gemeinde. Kinder und Jugendliche wählen von Juli bis August zwischen vielen Workshops: Das Spektrum reicht von Brezeln formen mit dem Bäcker über die Schatzsuche mit einem GPS-Gerät bis zum Schnupper-Vormittag bei der Bergwacht. Neu ist in diesem Sommer auch ein kindgerechter Ortsplan, mit dem Familien einfach zu den Hauptattraktionen und schönsten Ausflugszielen finden: Eine Woche für zwei Erwachsene und zwei Kinder kostet in einer Ferienwohnung inklusive Gästekarte PLUS 420 Euro. Auch über www.lenggries.de. RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Frankreich: Ciel de Paris /www.cieldeparis.com/, Restaurant in der 56. Etage des Tour Montparnasse in Paris, hat zum vierten Mal das Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor erhalten (https://www.tripadvisor.com/Restaurant_Review-g187147-d796575-Reviews-Le_Ciel_de_Paris-Paris_Ile_de_France.html). Die Auszeichnung wird touristischen Einrichtungen verliehen, die in den letzten zwölf Monaten auf der Website von TripAdvisor ausgezeichnete Bewertungen erhalten haben. Dies unterstreicht die hohe Zufriedenheit der Gäste des Ciel de Paris sowohl in Sachen Catering als auch in Sachen Service.  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Frankreich: Touren Service Schweda wird auf dem RDA-Workshop/Köln, 05. - 07. Juli 2016 neues Stand-Design präsentieren, und auch unter anderem mit Hamid Kamil, Marketing Direktor des Regionalen Fremdenverkehrsamt Paris Region, hochrangige Gäste und Partner am Messestand begrüßen. Geschäftsführer Joachim Schweda freut sich auf den Messeauftritt: „Wir werden in diesem Jahr auf unserem Stand beim RDA-Workshop die Ehre und das Vergnügen haben, den Marketing Direktor Hamid Kamil des regionalen Fremdenverkehrsamtes Paris und seine Region und weitere Partner auf der Messe zu beherbergen. Wir feiern hier also eine Premiere und eine wichtige Partnerschaft.“ RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Italien für Pauschalurlauber/ Direktflüge nach Rimini bei Neckermann – Aufgrund der Nachfrage hat Neckermann sein Italien-Flugangebot für Sommer 2016 erweitert. Mit sechs neuen Nonstop-Verbindungen nach Rimini ab Deutschland und der Schweiz kann der Badeort auch als klassische Pauschalreise gebucht werden. Jeden Samstag geht es mit Air Berlin von den Flughäfen Düsseldorf, Karlsruhe, Nürnberg, Stuttgart, Berlin-Tegel und Zürich in das beliebte Urlaubsziel an der italienischen Adriaküste RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Österreich: 90 Jahre Tiroler Zugspitzbahn/Sonderfahrpreis und Aktionen rund um die Jubiläumswoche. Am 5. Juli ist es 90 Jahre her: Die Fertigstellung der Österreichischen Zugspitzbahn als zweite Bergbahn Österreichs und erste Nordtirols wurde mit einer feierlichen Eröffnung begangen. Vom 2. bis zum 8. Juli feiert die heutige Tiroler Zugspitzbahn dieses geschichtsträchtige Ereignis nun mit einer ganzen Jubiläumswoche. Gäste der Bahn freuen sich über einen vergünstigten Geburtstags-Fahrpreis von 21 Euro statt regulär 42 Euro für eine Berg- und Talfahrt. Zudem gibt es in der gesamten Sommersaison eine Reihe von Aktionen rund um den 90sten Jahrestag der Seilbahn.  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Österreich:  „Via Scardinga“ eröffnet! Eine kurzweilige Zeitreise in das historische Schärding (Oberösterreich, südl. v. Passau) verspricht der neue Schärdinger Themenweg. 22 Stationen erzählen auf 2,5 km Geschichte der Stadt und ihrer stummen Zeitzeugen. Mit teils inter-aktiven Stationen wird so manches Geheimnis der Barockstadt gelüftet. Das Projekt wird zu 60 % im LEADER-Programm gefördert und vom Regionalverband Sauwald-Pramtal unterstützt: info@schaerding.info, Tel.: 0043(0)7712/4300-0, Folder-Download unter www.schaerding.at   RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Österreich: Rennrad-Camp mit Marcel Wüst (11.bis 18.9.16, Klopeiner See). Der Kölner Profi, *1967, kann auf 110 Siege bei internationalen Einsätzen sowie auf 14 Etappensiege bei Rundfahrten  wie der Tour de France verweisen und ist damit einer der drei erfolgreichsten Radrennfahrer der deutschen Sportgeschichte. Auch als ARD-Experte, Bestsellerautor („Sprinterjahre“) sowie als Trainer mit eigener Radsport-Schule ist Wüst immer wieder im Gespräch. Deshalb gibt es vom 11. bis 18. September im Hotel Sonne am Klopeiner See ein Renncamp für Fortgeschrittene. Mit Trainingsplanung, Technik, Taktik und mit den besten Tricks für Wettbewerbe schildert Marcel Innenansichten dieses faszinierenden Sports und gibt auch Tipps für die richtige Ernährung oder für die Fahrrad-Reparatur. Zum Paket gehören ein Servicewagen, ein Mechaniker, Roadbooks, Wäsche-Service und ein verschließbarer Fahrradraum. Ebenso wie Workshops mit Marcel Wüst. Hotel & SPA Sonne +43(0)4239/2337, sonne@sonne.info, www.sonne-klopeinersee.at: Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten GmbH, Schulstraße 10, A-9122 St. Kanzian am Klopeiner See, Österreich. Tel. +43(0)4239-2222, Fax +33. info@klopeinersee.at  + www.klopeinersee.at    RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Österreich: Die steirische Region Schladming-Dachstein bleibt Urlaubsziel für Familien. In den Sommerferien können sich Kinder am neuen Höhenspielplatz Rittisberg austoben. Er liegt auf 1.500 m Seehöhe, umrahmt vom Bergmassiv des Dachstein. Generell wird in der Region das Angebot für Familienurlaube stark ausgebaut. Beliebt ist auch das Hopsiland auf der Planai, mit einer neuen hölzernen Kugelbahn. Auch der tierHOLZpark sowie der erste europäische Gipfel-Barfuss-Weg auf der Riesneralm sorgen für Spaß. Alle Infos gibt es online unter www.schladming-dachstein.at.   RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Spanien. Von Hand Trauben lesen, die Ernte auf Kamelen transportieren und anschließend mit Füßen pressen – so wurde vor rund 240 Jahren der Wein auf Lanzarote hergestellt. Alljährlich am 15. August lassen Einheimische und Urlauber bei der „Fiesta de la Vendimia“ diese Tradition aufleben. Wer mag, packt mit an und kann dort gleich die edlen Tropfen auch verkosten. Schauplatz ist das Anbaugebiet La Geria und die gleichnamige Bodega im Inneren der Kanareninsel. Schon allein die faszinierende Landschaft macht einen Besuch lohnenswert: Tausende grüne Weinstöcke, einzeln in Mulden inmitten schwarzer Lava-Asche angeordnet, ergeben ein eindrucksvolles geometrisches Muster. www.turismolanzarote.com RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Südtirol: Vinschgau: Ritterspiele und Rüstungen zum Anfassen bei der (Zeit-) Reise ins Mittelalter! Zwischen Helm und Harnisch: 50 vollständige, „eiserne Garderoben“ aus verschiedenen Epochen beherbergt das Zeughaus/Rüstkammer der Churburg im Vinschgau. Die mittelalterliche Privatsammlung ist die weltweit größte ihrer Art und Herzstück der Südtiroler Festung, errichtet im 13. Jahrhundert oberhalb von Schluderns. Obwohl der Berghang von Natur aus nur wenig Schutz bot, blieb die Anlage unzerstört und entwickelte sich vom trutzigen Mittelalterbau zum prächtigen Renaissance-Ansitz. Jeweils im August reisen Urlauber in die Glanzzeit der Churburg zurück: Bei den „Südtiroler Ritterspielen“ treffen mehr als tausend Akteure aus 12 Ländern zusammen. Dann duellieren sich dort stolze Edelmänner und Gaukler bieten Waren feil. www.vinschgau.net, www.churburg.com - RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

 USA:  Ideen für gesunde Ernährung: Westin Hotels startet einen weltweiten internen Wettbewerb, um neue, kreative Rezepte für Kinder-Speisekarten zu entwickeln. Ab Juni haben die Mitarbeiter in den 200 Hotels und Resorts sechs Wochen Zeit, um in den Küchen ihre Kreativität in Kulinarik für Kinder unter Beweis zu stellen und die Speisekarte für die kleinen Gäste neu zu gestalten. Nach einer umfassenden Prüfung der eingereichten Rezepte werden die 40 weltbesten jedem Hotel zur Verfügung gestellt. Diese können dann daraus ihre eigene, regional angepasste Variante des „Eat Well Menu for Kids“ zusammenstellen.  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Zypern: Die Wasserqualität ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Urlaubsziels. Im aktuellen Bericht der Europäischen Umweltagentur nimmt Zypern einen Spitzenplatz im Ranking ein. Mit einer Bewertung von 99,1% ist die Badewasserqualität an Zyperns 600 km langen Küstenlinie vorbildlich. Angenehme Wassertemperaturen, rund 320 Sonnentage jährlich, Traumstrände und einsame Buchten machen noch mehr Lust, sich in die blauen Fluten zu stürzen. Die Thanos-Hotels Anassa, Almyra und Annabelle sind mit ihrer Lage am Rande der Akamas-Halbinsel und im Küstenstädtchen Paphos der ideale Ausgangsort, um die vielfältigen Bademöglichkeiten zu entdecken. Reservierungen über: www.anassa.com, www.almyra.com, www.annabelle.com.cy Pressebüro Thanos Hotels and Resorts: SvO PR, +49(0)30-3212002, info@svo-pr.com  -  RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

 

K  U  L  T  U  R

 

Städel Museum, Ausstellungshaus/Frankfurt am Main. Fünfzig Jahre nach ihrer Entstehung präsentiert das Städel vom 30. Juni bis 23. Oktober 2016 Georg Baselitz’ berühmte „Helden“-Bilder in einer monografischen Sonderausstellung. Georg Baselitz (*1938) zählt zu den prägenden Malern und Bildhauern unserer Zeit. Seine kraftvolle Werkgruppen „Helden“ und „Neue Typen“ gilt weltweit als Schlüsselwerk der deutschen Kunst der 1960er-Jahre und wird in der von Max Hollein kuratierten Schau erstmals in großem Umfang gezeigt. Zu sehen sind 70 Gemälde und Arbeiten auf Papier, deren monumentale Figuren, aggressiv und trotzig gemalt, bis heute ambivalent, schicksalhaft und verletzlich wirken. Es sind zerschlissene Soldaten, Maler, denen ihr latentes Scheitern ebenso eingeschrieben ist wie ihre ungewisse Zukunft. RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Mit Puccinis „Tosca” bringen die Dom-Stufen-Festspiele Erfurt im Sommer eine packende Oper auf die Bühne. Regisseur Jakob Peters-Messer ist überzeugt: „Das Stück hat alle Zutaten zu einem Thriller – Leidenschaft, Sex, Kirche, politische Willkür und Polizeistaat“. Vom 11. bis 28. August wird die Oper 15 Mal auf den Domstufen zwischen Mariendom und Severi-Kirche gespielt. Passend dazu hat Hotel Zumnorde am Anger in Erfurt ein -Arrangement erstellt: Ab 305 Euro p.P im DZ/365 im EZ/ sind zwei Übernachtungen sowie die Eintrittskarte buchbar www.hotel-zumnorde.de. RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Dachterrasse im Stettiner Schloss eröffnet! Auf dem Nordflügel des Schlosses der Pommerschen Herzöge/Szczecin wurde eine Dachterrasse eröffnet. Sie bietet einen Panoramablick auf Oder, Hafen und Innenstadt. Künftig sollen auf Stettins größter Terrasse auch Kulturveranstaltungen stattfinden.  - RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Biblische Reisen lädt vom 30. August bis  4. September 2016 Freunde der Klassik zu einer Musik-Studienreise zu den Bachfesttagen in Köthen ein. Alle zwei Jahre pilgern Bachliebhaber aus der ganzen Welt dorthin, um sich in historischem Ambiente von der Musik inspirieren zu lassen. Dort hat sich in den letzten Jahren ein Bach-Festival entwickelt, das seinesgleichen sucht. Bach lebte und arbeitete von 1717 bis 1723 in Köthen als Kapellmeister. Viele seiner weltlichen Werke, darunter die Brandenburgischen Konzerte, komponierte er in dem einstigen anhaltinischen Fürstentum. 2016 wartet das Festival erstmalig mit neuen Konzertformaten auf. Vier erlesene Abendkonzerte der Bachfesttage stehen auf dem Programm der Reise. Daneben gibt es Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten Sachsen-Anhalts: in die Händelstadt Halle, in den Landschaftspark Wörlitz, in die Lutherstadt Wittenberg sowie nach Magdeburg, Geburtsstadt Georg Philipp Telemanns und Hauptstadt Sachsen-Anhalts. Biblische Reisen. T. 0711/ 619250: info@biblische-reisen.de oder im Internet: www.biblische-reisen.de  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Thomas Cook nimmt 15 neue Kulturreisen ins Programm, denn immer mehr Urlauber wollen regionale Besonderheiten noch intensiver erleben. Diesen Trend nimmt TC in seinem aktuellen Katalog „Kultur- und Erlebnisreisen“ für den Sommer 2016 auf. (Kooperation mit Tour Vital Kulturreisen nach Indien, Kuba, Indonesien, Sri Lanka, Vietnam oder in das Baltikum).  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Heimatspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ wieder mit drei Spieltagen: 28.08., 04.09., 11.09.2016 / Bundesweiter Vorverkauf hat begonnen (www.heimatspiel-muennerstadt.de). Die  Bürger führen wieder ihr historisches Volksschauspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“ auf / Farbige Inszenierung vor mittelalterlicher Kulisse / Von der Errettung Münnerstadts aus Feindesnot im Dreißigjährigen Krieg erzählt jährlich im Spätsommer das historische Volksschauspiel „Die Schutzfrau von Münnerstadt“. 200 Bürgerinnen und Bürger lassen in farbenfrohen Kostümen vor mittelalterlicher Kulisse eine ergreifende Marienlegende lebendig werden. Aufgeführt wird das fränkische Freilichtspiel am 28. August, sowie am 4. und 11. September. T. 09733 13 64, info@heimatspiel-muennerstadt.de, www.heimatspiel-muennerstadt.de. Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Das Deutsche Museum (MUC) erhält eine Zweigstelle in Nürnberg. Sie wird im Augustinerhof verwirklicht, so Finanzminister Söder in Nürnberg. In einer PK informierte der Heimatminister mit dem GD des Deutschen Museums, Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl, und der Kulturreferentin der Stadt, Frau Prof. Dr. Julia Lehner, über den vorgesehenen Standort für die neue Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg. „Sie wird eine große Bereicherung der Kulturstadt Nürnberg. Es wird nicht nur ein Ableger des Museums sein, sondern erhält mit dem eigenen Standort auch eine eigene Ausrichtung“, kündigte Söder an. „Der Augustinerhof ist die Mitte Nürnbergs und damit der zentrale Standort mit einer architektonisch herausragenden Leistung des Architekturbüros Staab. Die Zweigstelle wird damit eine der zentralen Einrichtungen sein. Auch in Hinblick auf den Weg zur Kulturhauptstadt ist dies ein wichtiger Schritt“. Das Areal am Hauptmarkt ist Filetstück in der Altstadt gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. GD Heckl: „Auf 1.350 m2 Dauer- und 300 m2 Sonderausstellungsfläche bietet sich der ideale Rahmen zur Vermittlung unserer Inhalte. Das ist eine großartige, einmalige Chance – und wir werden sie nutzen.“ Das Deutsche Museum hat in den vergangenen Jahren auf Nürnberg zugeschnittene Ideen entwickelt, was man an dem neuen Standort präsentieren möchte. „Unser Konzept steht“, sagt Heckl. Um Zukunftsforschung, Science Fiction und Technikvermittlung soll es in dem neuen Museum gehen, um Visionen und Innovationen. Das inhaltliche Spektrum reicht dabei von Energie und Mobilität bis hin zu Kommunikation und Automation.  Das Projekt  einer Zweigstelle des Deutschen Museums in Nürnberg ist Teil der „Nordbayern-Initiative“ der Staatsregierung. Das Deutsche Museum ist eine selbstständige Anstalt, die der Freistaat schon bisher mit über 30 Millionen Euro im Jahr unterstützt.  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Das Royal Opera House Muscat präsentiert das Programm von September 2016 bis Mai 2017 nun unter dem Link auf der Website des Royal Opera House https://www.rohmuscat.org.om/en/Pages/default.aspx - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

„Licht und Farbe“ Sonderausstellung im Künstlerhaus Exter in Übersee am Chiemsee eröffnet. Sie gibt allen Besuchern in Übersee-Feldwies Einblick in das umfangreiche Werk des Chiemsee-Malers Julius Exter. Der Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung, Bernd Schreiber, eröffnete die Ausstellung. www. schloesser.bayern.de. Im Mittelpunkt stehen farbintensive Landschaftsgemälde, die nach 1900 entstanden sind. Die Ausstellung umfasst über 100 Werke aus dem Gemäldebestand der Bayerischen Schlösserverwaltung. 14 Gemälde wurden für die Ausstellung restauriert und sind ab Sonntag bis 11. September erstmals öffentlich zu sehen. Inspiration für seine Farbenpracht fand Exter in seinem üppig blühenden Garten, ein Idyll, das nach Gemälden und Fotos rekonstruiert wurde und nun wieder wie zu Exters Zeiten aussieht. Das Künstlerhaus Exter ist von Dienstag bis Sonntag jeweils 17 bis 19 Uhr geöffnet. Am "Tag des offenen Denkmals" (Sonntag, 11. September 2016) kann das Künstlerhaus von 10 bis 19 Uhr besichtigt werden.  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Flinke Finger, flotte Farben: Hits für Kids im Schlossmuseum Murnau! Von Juli bis September werden Kinder bei kreativen Kursen zu Hobbymalern und lernen ganz nebenbei Wissenswertes über die Künstler des „Blauen Reiter“. Möbel mit frischen Farben aufpeppen, den Schloss-Schatz aufspüren oder mit Palette und Staffelei die Berge einfangen? Die Sommer-Workshops im Schlossmuseum Murnau versprechen kurzweilige Ferientage, bei denen Kinder ab fünf Jahren auf abwechslungsreiche Weise ihre kreative Seite testen und auf spannende Entdeckungsreisen gehen. Neu in diesem Jahr sind der abstrakte Malkurs „Farbenflitzer“, die Schreibwerkstatt „Söhne und Töchter“ und „Fotocollagen gestalten“. Zwischendurch locken Familien-Ausflüge in die Bilderbuch-Kulisse rund um Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See. Und wer mag, startet gleich zur Tour ins Murnauer Moos, dem größten noch intakten Moorgebiet der Alpen mit seltenen Tierarten und Pflanzen. Tipp: Drei Übernachtungen inklusive Frühstück gibt es ab 126 Euro pro Person im DZ. www.schloßmuseum-murnau.de und www.murnau.de Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Die lange Nacht des Tanzes - 29. Juli, Klopeiner See - Zeitgenössischer Tanz, Parcours, Volksmusik, Film - und ein bisschen mittanzen kann man auch (unabhängig vom Können und vom Alter). 60 Performer werden am 29. Juli 2016 St. Kanzian am Klopeiner See in eine riesige Tanzbühne verwandeln.  Auf der Aussichtsplattform der Seepromenade genauso wie in der Walderlebniswelt werden auf 10 Bühnen 30 Shows ablaufen. Stars aus der Szene wie Dante Murillo aus Kolumbien oder Sloweniens Superballerino Lukas Zuschlag werden u.a. Breakdance und Akrobatik mit Chorbegleitung präsentieren. Die vielfach ausgezeichnete internationale Tänzerin und Choreografin Anna Hein aus Spittal an der Drau choreografiert das Mitternachtsfinale mit allen Künstlern. Eintritt: € 22, div. Ermäßigungen, Kinder frei. INFO und VORVERKAUF: Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten GmbH, Schulstraße 10, 9122 St. Kanzian am Klopeiner See, Österreich. Tel. +43(0)4239-2222, Fax +33. info@klopeinersee.at  + www.klopeinersee.at -  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Breslau: Info zum Kulturhauptstadtjahr unter www.wroclaw2016.pL! An den Wochenenden bis September verkehrt ein Kulturzug zwischen Berlin und Breslau (je Strecke 19 Euro). Direkte Flugverbindungen gibt es von Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt und München. Allgemeine Info: www.polen.travel. - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Lucerne Festival 12. 8. bis 11. 9. 2016!    Seit mehr als 75 Jahren präsentiert das "Lucerne Festival im Sommer" legendäre Dirigenten und virtuose Solisten. Das Programm bietet ein Spektrum mit wechselnden thematischen Schwerpunkten von Mozart bis zur Moderne, von der Alten Musik bis zum avantgardistischen Experiment. Im Jahr 2016 spielen die Frauen  unter dem Motto "PrimaDonna" die Hauptrollen: Als "artistes étoiles" werden alle Künstlerinnen hervorgehoben, die beim Sommer-Festival auftreten, darunter allein elf Dirigentinnen. Den Erlebnistag am 21. August gestalten gleich fünf von ihnen: Konstantia Gourzi, Mirga Grazinyte, Anu Tali, Maria Schneider und Elena Schwarz. Die Wiener Philharmoniker spielen mit Emmanuelle Haïm erstmals in Luzern unter der Leitung einer Frau. Barbara Hannigan dirigiert das Mahler Chamber Orchestra. Zu den Solistinnen zählen unter anderen Martha Argerich, Cecilia Bartoli, Diana Damrau, Sol Gabetta, Iveta Apkalna, Alisa Weilerstein und Anne-Sophie Mutter. Barbara Hannigan hält die Eröffnungsrede zum Festivalthema. Ladies first! Informationen: http://www.lucernefestival.ch.   -  Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

Kulinarischer kultimer: Neue Studiosus-Reisen für Feinschmecker! Schmecken, riechen und genießen: Sinnlich erleben Reisende ein Land, die sich Zeit für seine traditionellen Speisen und Getränke nehmen. Feinschmecker haben jetzt bei Studiosus die Chance: 9 neue Reisen widmet der aktuelle kultimer-Katalog dem Kulinarischen - kombiniert mit Highlights aus Kunst und Kultur. Auf der kultimer-Reise „Feinschmeckerparadies Piemont“ (6 Tage) verkosten die Gäste von Haselnüssen und Barolo über Grappa und Schafskäse bis zu einem Weingut-Abendessen „a la mama“ oder bestellen die süße Versuchung „Bicerin“. Zwischendurch verrät der Reiseleiter die schönsten Gassen von Turin - und begleitet die Gruppe durch die barocke Altstadt mit ihrer Kathedrale, dem Königlichem Palast und den neuesten Modetrends. Weitere Highlights der Reise: Der berühmte Trüffelmarkt in Alba - sowie die Trüffelsuche mit einem professionellen „Tartufaro“ und seinem Hund: www.studiosus.com/04P2    - RB - Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

D:  Um den Austausch zwischen Touristikern und Kulturschaffenden zu forcieren, haben der Deutsche Tourismusverband (DTV) und das Bundeswirtschaftsministerium das Online-Portal www.Culturcamp.de ins Leben gerufen. Dort können Nutzer über das bundesweite Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Tourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ diskutieren, Inhalte kommentieren und eigene Ideen, Kritik oder Erfahrungen anbringen. Die Registrierung für das Portal ist kostenlos. Das Angebot wendet sich an Destinations- und Kulturmanager, Kulturschaffende sowie Mitarbeiter von Kultureinrichtungen, touristischen Betrieben und Kommunen. Es soll die Tourismusregionen vernetzen. Reise-Blitz vom 15.06.16..

 

B  Ü  C  H  E  R

Juni 2016  

 

 

 

 

David Carlson, DESIGN oder nicht SEIN//Das kleine rote Buch des guten Designs, 160 Seiten, Paperback, vierfarbig,  14.90 €/22 sFr. 22 -  ISBN 978-3-907100-80-6 (Midas Management, Zürich)  www.midas.ch; in diesem Buch geht es um gutes Design, das eine Bedeutung und einen bleibenden Wert haben soll. Doch wie schafft man immer wieder »gutes Design«? Darüber haben sich schon viele Gestalter und Design-Theoretiker Gedanken gemacht. David Carlson fasst in seinem leicht lesbaren roten Buch die sieben Grundregeln für relevante Gestaltung zusammen und schafft es auf verblüffend einfache Weise, die Gedanken des Lesers auf das Wesentliche zu lenken. Klein aber gehaltvoll! Das neue Buch hat das Profil zu einem Klassiker, denn es bietet vor allem der Dienstleistungsbranche und der touristisch kreativen Familie Zugang zu einem hoch-komplexen Thema, das alle betrifft. Carlson versteht Design und Kreativität als strategische Tools, die weit über das Dekorative und Verkaufsfördernde gehen und festen Platz im Alltag haben. Alle wissen, dass »gutes Design« wichtig ist, wenn es das Leben bereichern und für kulturelles Verständnis im Alltag sorgen soll. Aber wie entsteht dieser Sinn und welche Grundhaltung oder Arbeitsphilosophie steht dahinter? Midas Verlag AG Dunantstraße 3   -    CH 8044 Zürich. -

David Carlson ist Designer und Kreativdirektor aus Schweden und arbeitet bereits seit 25 Jahren an der vordersten Front der internationalen Design-Szene. Er ist Board Member von Svensk Form, der Design-Vereinigung, die Schwedisches Design im Auftrag der Regierung vermarktet. Sein Leben reflektiert seine Auffassung, dass sich verschiedene kreative Individuen gegenseitig befruchten: Er ist Präsident einer Naturschutzorganisation, seit den 80er Jahren Gitarrist in einer Band und schließlich leidenschaftlicher Hobbygärtner. Er ist zudem ein gefragter Redner bei internationalen Konferenzen, Seminaren, Schulungen und Firmen-Events. Er gilt als äußerst gebildeter, inspirierender Referent über seinen holistischen Ansatz zu den Gemeinsamkeiten von Design, Kultur und Business und war schon auf der ganzen Welt zu Vorträgen eingeladen. Zu seinen Kunden gehören unter anderem E.ON, Absolut, BMW, Borgstena, Audi, IKEA, EFG, Volvo und die Stadt Malmö.  * RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Juni 2016  

 

 

 

 

Arbeitskreis Tourismusforschung/AK-TF siehe oben unter Menschen machen  Märkte. * RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

 

Wir schmunzeln

 

 

 

Die vierbeinigen Helden bekannter Märchen werden im Westfälischen Pferdemuseum in Münster mit einer Sonderausstellung bedacht: Bis 9. Oktober 2016 stehen unter dem Titel „Von Tiermärchen & Märchentieren“ Wolf, Frosch und Einhorn im Mittelpunkt. Pferde spielen besonders häufig eine Rolle im Märchen, der Schimmel Nikolaus aus dem  Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist nur ein Beispiel. Requisiten aus diesem berühmten Märchenfilm zählen zu den Highlights der insgesamt 80 Exponate umfassenden Schau. Zu sehen sind zum Beispiel eine originalgetreue Nachbildung des Ballkleids von Aschenbrödel, ein Modell der königlichen Kutsche und die drei verzauberten Haselnüsse. Darüber hinaus gibt es einiges über die Entstehungsgeschichte des Filmes und vor allem über das Pferd Nikolaus zu erfahren. Die Märchen-Ausstellung ist mit dem Deutschen Märchen- und Weser-Sagenmuseum in Bad Oeynhausen entstanden. Das blau-rosa Ballkleid ist eine Leihgabe der Moritzburg bei Dresden, das 1973 Kulisse für den tschechischen Film war: www.pferdemuseum.de/sonderausstellung. * RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

GAG & gimmick

 

Kleine Idee für den Familien-Sommerurlaub mit mehr Action als Meer und Sandburgen: In Warth-Schröcken/Vorarlberg/Österr. erleben Familien mit Kindern von sieben bis 14 Jahren eine Woche lang spannenden Berg-Abenteuerurlaub inklusive Klettern, Canyoning und Flying Fox ab 549 Euro.: Warth-Schröcken Tourismus, A-6767 Warth, T: +43 5583-3515-0, info@warth-schroecken.com, www.warth-schroecken.com oder Skilifte Warth Gmbh & Co., A-6767 Warth, T: 0043 5583-3601-0: skilifte@warth.co.at. * RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

Ab ins Körbchen! In Kiel stellte die TA.SH mit ihren Partnern, der Stiftung Mensch, dem Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. und den feldmann+schultchen design studios den ersten Schlafstrandkorb vor. Gäste und Einheimische können an sechs Orten entlang der Ostsee den Strandkorb buchen und komfortable Nächte unter Sternen verbringen. Acht Körbe stehen ab jetzt bereit. Im Sommer startet die Serienproduktion. Der Schlafstrandkorb ist 1,30 m breit und 2,40 m lang. Damit bietet er zwei Erwachsenen ausreichend Platz. Mit einer wetterfesten, mit Fenstern versehenen Persenning lässt er sich schließen, so dass Gäste vor Wind und Regen geschützt bleiben. „Im Schlafstrandkorb erleben die Gäste das Meer und die Elemente aus einer neuen Perspektive – eine Erfahrung, die glücklich macht“, erklärt TA.SH-Geschäftsführer Uwe Wanger. Der Korb passe damit perfekt zum Glückswachstumsgebiet. „Er ist zudem eine echte Gemeinschaftsleistung: Nur mit unseren Partnern konnten wir das Projekt von der Konzeption bis zum buchbaren Angebot umsetzen“, so Wanger! - Telefon: 0431-600 58 40: info@sh-business.de - www.sh-business.de   -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

DER GOLDENE TIPP

 

Machen Sie beim Nachrichtenschreiben nach der zwölften Zeile einen dicken Gedankenstrich und dann Schluss. Mehr verträgt ein nachrichten-bewusstes Konsum-Individuum nicht mehr...* RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

SPRÜCHE

 

„Österreich sieht von innen größer aus als von außen      

Weißheit  von Auslands-Österreichern  -  RB  -  Reise-Blitz vom 15.06.16.

 

 

 

 

 

 

IMPRESSUM: Copyright 2008/09/10/11/12/13/14/15/16 by RB Marketing, Hans N. Nechleba, München,  Wirtschaftsredakteur DJV, Mitglied im Bayerischen Journalisten-Verband e.V./BJV, Presseausweis Nr. 03-1-101891 - Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:

Hans N. Nechleba,  Schrämelstr. 126, D - 81247 München. T: 089-896 23 23 7, Fax 089-88 26 86, RB@reise-blitz.de. - RB Marketing, Redaktions-Büro Nechleba, gegründet am 1. 7. 1967 von Hans N. Nechleba. Weitere Nutzung der Angaben nur nach vorausgehender schriftlicher Zustimmung des Herausgebers. Für unaufgeforderte Zusendungen übernimmt die RB-Redaktion grundsätzlich keine Gewähr! - Weitere Kurzinformation über „RB  Reise-Blitz“ im TID-Branchenguide 2015 der FVW-Medien-GmbH, Hamburg, auf Seite 958, unten.

 

 

TERMINE

 

Biertalk mit Königlicher Hoheit! Dr .Gabriele Weishäupl die langjährige Tourismus- und Volksfestchefin Münchens organisiert ein interessantes Gespräch am 6.Juli um 11 Uhr im Internationalen Presseclub München.   Im Jubiläumsjahr des Reinheitsgebotes führt die ehemalige Wiesnchefin  einen "Biertalk" mit Prinz Luitpold von Bayern. zum Thema, aber auch zu seinen weiteren unternehmerischen Aktivitäten. Das Reinheitsgebot in Sorge um das Volkswohl wird ebenso beleuchtet werden, wie das Weißbiermonopol als wirtschaftlich nutzbares Hoheitsrecht der Wittelsbacher.

 

FTI-Roadshow mit Rixos Hotels als Exklusivpartner! Von 20. bis 24. Juni 2016 stellt der Veranstalter zusammen mit seinem Partner Rixos Hotels die Sommer-Highlights 2016 für Türkei und Orient vor. Die Präsentation von Partner Rixos ergänzt ein Reisegewinnspiel. Von 20. bis 24. Juni 2016 touren die Vertriebsexperten der FTI Touristik zusammen mit Vertretern der Rixos Hotels durch fünf Städte in Deutschland und Österreich. Im Fokus der Roadshow stehen die Urlaubshöhepunkte der aktuellen Sommersaison aus dem FTI-Veranstalterprogramm sowie der Rixos Hotels in den Destinationen Türkei und den Orient. In Köln, Stuttgart, München, Salzburg und Wien informieren die jeweiligen Repräsentanten interessierte Expedienten und geben ihnen hilfreiche Verkaufstipps an die Hand. Die anschließende Präsentation der Hotelgruppe Rixos vermittelt weiterführende und brandaktuelle Informationen zu den Mitgliedshäusern für die Counter-Mitarbeiter. Ein Drei-Gang-Menü sorgt für leibliches Wohl und das anschließende Rixos Gewinnspiel mit hochwertigen Preisen rundet die Abende perfekt ab. Die Termine der Roadshow:

20. Juni 2016        Köln       Hotel Hyatt Regency

21. Juni 2016        Stuttgart  Hotel Le Meridien

22. Juni 2016        München               Hotel Marriott Munich

23. Juni 2016        Salzburg Hotel Sheraton Salzburg

24. Juni 2016        Wien       Hotel Bristol Vienna.

Die Infoabende starten jeweils um 18:30 Uhr. Eine genaue Übersicht der Städte findet sich auf der FTI-Serviceseite unter www.ftigroup-service.de/roadshows, auf der sich interessierte Expedienten anmelden können.

 

Das Montafon Nordic Sportzentrum ist im September Schauplatz sportlicher Wettkämpfe: In der Zeit von 5. bis 10. September 2016 sind ehemalige Spitzensportler aus dem Bereich der Nordischen Kombination zu Gast. Anlass ist die 1. IMC Sommer WM Skispringen & Nordische Kombination.

02.07.2016: Montafon Arlberg Marathon: www.montafon-arlberg-marathon.com

07.07.2016 – 10.07.2016: Silvretta Classic Rallye Montafon: www.montafon.at/silvretta-classic-rallye

29. – 30.07.2016: M³ Montafon Mountainbike Marathon: www.montafon.at/m3

05. – 10.09.2016: 1. IMC Sommer WM Skispringen & Nordische Kombination:

www.montafon.at/nordic-combined Pressekontakt: Montafon Tourismus, Martina Zudrell, Tel. +43 50 6686 144, martina.zudrell@montafon.at

 

DRV_ Branchentreffen - Touristiker, die an der 66. DRV-Jahrestagung vom 27. bis 29. Oktober 2016 in Kuşadası teilnehmen möchten, können sich online unter jahrestagung.drv.de anmelden. Informationen über die Reisemöglichkeiten, die Hotels, die Verfügbarkeiten und den Tagungsort gibt es unter www.drv-jahrestagung.de. Für die komplette Tagungsteilnahme (Basispaket) mit Flug, Übernachtung, Verpflegung, Zielgebietsworkshop, Abendveranstaltungen und Transfers zahlen DRV-Mitglieder 549 Euro pro Person im Doppelzimmer (im Einzelzimmer 658 Euro) und Nichtmitglieder 798 €. Einen Kompensationsbeitrag in Höhe von 18,65 Euro für den unvermeidbaren CO2-Ausstoß können Teilnehmer optional hinzubuchen – die Zahlung erfolgt auf freiwilliger Basis. Für den Ausgleich der Emissionen unterstützen der DRV und Futouris, die Nachhaltigkeitsinitiative der Reisebranche, mit den Beiträgen in diesem Jahr zwei Klimaschutzprojekte – eines des Anbieters Myclimate in Mexiko und ein weiteres des Anbieters Atmosfair in Nepal. Mehr dazu unter: www.drv-jahrestagung.de/gruenetagung

 

Die www.linztourismus.at/tourismuskonferenz wird sich fragen Welche Geschichten müssen wir von Linz erzählen, damit sich Menschen auf den Weg in die UNESCO City of Media Arts machen? Unter dem Titel „Linz erzählen. Gäste gewinnen.“ thematisiert die Tagung diese und weitere Fragen bei der Tourismuskonferenz am 29. Juni 2016 im forte Fortbildungszentrum. Um 14:00 Uhr Start mit Erkundungstouren und Workshops. Ab 16:00 Vorträge, Theaterimpulse und lebendige Dialoge mit unseren Gästen. Einladende: KR Manfred Grubauer, Vorsitzender, und Georg Steiner, Tourismusdirektor vom Tourismusverband Linz - Adalbert-Stifter-Platz 2, 4020 Linz/Donau, Austria +43 732 7070 2924, tagung@linztourismus.at - www.linztourismus.at | www.linz.at/tourismus

 

VPR lädt zur Kult-Party auf dem RDA-Workshop 2016 in Köln ein

Der Internationale Verband der Paketer VPR lädt anlässlich des RDA-Workshops in Köln, der vom 05. - 07. Juli 2016 stattfindet, am ersten Messeabend zu seiner großen VPR-Party in die Event-Location HalleTor2 ein. Wer als Bus- und Gruppenreiseveranstalter und als Reisebüro mit Eigenveranstaltung für dieses Jahr noch Karten erwerben will, sollte sich zeitnah mit der VPR-Geschäftsstelle in Fürth (Telefon 0911-7493770) in Verbindung setzen, um sich sein Kartenkontingent zu sichern, denn die Veranstaltung ist äußerst beliebt und schnell ausgebucht. Erwartet werden wieder rund 1000 Gäste in Köln-Müngersdorf.

 

Tagung mit Prof. Dagmar Lund-Durlacher. Sie lädt ein zum Think Tank "Corporate Responsibility in Tourism - Standards, Practices and Policies", 12.-15. Juli 2016 in Eberswalde/Berlin, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberwalde. Einladung anhängend. Info: Univ.-Prof. Dr. Dagmar Lund-Durlacher. Institut für Tourismus und Service Management, MODUL University Vienna, Am Kahlenberg 1, A- 1190 Wien, T: +43 (1) 3203555 400, F: +43 (1) 3203555 903, dagmar.lund-durlacher@modul.ac.at, www.modul.ac.at/user/Lund-Durlacher/

 

Highlights in Berlin 2016 - Bis 18. September 2016, findet die 9. Berlin Biennale im KW Institute for Contemporary Art sowie in zahlreichen weiteren Galerien statt. Das New Yorker Künstlerkollektiv DIS stellt das Kuratorenteam, es ist aktuell in der Ausstellung „Ocean of Images“ im New Yorker Museum of Modern Art vertreten.

Ob schwarz-weiß oder in Farbe: Der 7. Europäische Monat der Fotografie Berlin vereint ab dem 1. Oktober 2016 alle Dimensionen der Fotokunst. Viele Kulturinstitutionen, Galerien und Projekträume öffnen ihre Türen für Veranstaltungen rund ums Bild.

Tyrannosaurus Rex Tristan zieht seit kurzem Besucher im Museum für Naturkunde in seinen Bann. Das rund 70 Millionen Jahre alte Originalskelett kann mindestens drei Jahre in Berlin bewundert werden. Eine Ausstellung informiert über sein Leben und seine Artgenossen.

Im Sommer feiert das Zeiss-Großplanetarium seine Wiedereröffnung: Besucher erwartet nicht nur ein überarbeitetes Konzept mit wissenschaftlichen Programmen rund um Medizin und Biologie, sondern auch ein neuer Sternenprojektor. Die wichtigsten Berliner Veranstaltungen im Jahr 2016 finden sich unter http://press.visitberlin.de/de/pressemeldung/jahresvorschau-2016-2017.

 

Touristikstammtisch Frankfurt/Rhein-Main

Die Teilnahme am Touristikertreff ist kostenlos und unverbindlich. Fragen an: Touristik-Stammtisch FrankfurtRheinMain: Klaus-Peter Kaiser, 61137 Schöneck,  Taunusstr. 24,  T: 06187 9919950,  -Mail: TSFRM@web.de     

 

München-Termine

http://www.ganz-muenchen.de/muenchen_termine/aktuell.html

oder unter der städtischen Seite  http://www.muenchen.de//veranstaltungen!!

 

July: RDA-Workshop Touristik-Service GmbH/Hohenstaufenring 47-51  in 50674 Köln - Tel.: +49 221 12 04 48 - : presse@rda-workshop.de Internet: www.rda-workshop.de: RDA-Workshop vom 05. bis 07. Juli 2016 in Köln

 

Internationaler Verband der Paketer VPR gibt Terminplanung 2016/17 bekannt – Neue „VPR-Herbstmesse - Reiseimpulse & mehr“ wird erstmals veranstaltet. Der Verband hat die Termine und Orte seiner nächsten Veranstaltungen 2016 und den 22. VPR-VIP-Treff 2017 festgelegt.

Am 05. Juli 2016 findet in Köln in der Event-Location HalleTor2 in Müngersdorf die VPR-Party zum RDA Workshop 2016 statt.

Am 06. Oktober 2016 führt der VPR in Speyer im Technikmuseum die erste „VPR-Herbstmesse - Reiseimpulse & mehr“ durch, ein neues Veranstaltungsformat, das die Nachfolge der VPR-Roadshow antritt. Auf dem VPR-VIP-Treff 2016 in Dresden gelang dem Verband bereits die erfolgreiche Einführung der neuen interaktiven Diskussionsrunde „VPR im Dialog“, die von Besuchern und Ausstellern hoch gelobt wurde. Dabei brachte es Dr. Ulrich Basteck, Wörlitz Tourist in der Gesprächsrunde zum Thema „E-Business oder Eye-Business - Die Zukunft von Kundenveranstaltungen in Zeiten elektronischer Medien“ auf den Punkt: „Die Bedeutung des Internets und die Online-Buchungen nehmen natürlich auch in unserer Branche weiter zu. Daher ist uns der regelmäßige persönliche Kontakt und Ideenaustausch mit unseren Partnern für neue Impulse sehr wichtig, so dass wir „Stammbesucher“ beim RDA-Workshop und den VPR-Veranstaltungen sind. Eye-to-Eye-Business bleibt unabdingbar.“ Das wird auch das Motto für die neue „VPR-Herbstmesse – Reiseimpulse & mehr“ sein. Am 07. Oktober 2016 findet ebenfalls in Speyer die VPR-Arbeitssitzung 2016 statt. Der 22. VPR-VIP-Treff vom 02. - 04. Februar 2017 wird im Maritim Hotel in Hannover durchgeführt. Informationen unter www.vpr.de

 

Sept.: Steiermark Fachtagung Architektur und Tourismus!  15.-18.09.2016 in der Steiermark Fachtagung Architektur und Tourismus. Die Kommission der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft veranstaltet ihre erste Fachtagung; Organisation: Prof. Dipl.-Ing. Dr. Ulrike Pröbstl-Haider. Ort:  Hotel Retter, Pöllauberg 88, A - 8225 Pöllauberg  -Kontakt: Univ.-Prof. Dipl. Ing. Dr. Ulrike Pröbstl-Haider, Institute of Landscape development, Recreation and Conservation planning, BOKU - University of Natural Resources and Life Sciences, Peter Jordanstr.82,  A - 1190 Vienna, Austria, Tel: 0043 1 47654 7207 Fax 7209,  e-mail: ulrike.proebstl@boku.ac.at

rtk Jahrestagung 2016 vom 30. September bis 3. Oktober auf Teneriffa -  Die Jahrestagung 2016 der Reisebürokooperation rtk findet von Freitag, 30. September bis Montag, 3. Oktober 2016 statt. Gastgeber die Ferieninsel Teneriffa. „Reisedestinationen in Spanien zählen in diesem Jahr zu den Top-Favoriten der deutschen Urlauber“, sagt rtk Geschäftsführer Thomas Bösl. „Wir freuen uns, dass Teneriffa unsere Jahrestagung auch bei sehr guten Buchungszahlen ausrichten möchte. Das ist ein positives Zeichen dafür, dass auf der kanarischen Insel nicht nur in schwierigen Zeiten Gastfreundschaft großgeschrieben wird.“

 

Die ITB Berlin kündigt ihre erste Marketingallianz mit der indischen Partnermesse Bharat International Tourism Bazaar (BITB) an. Die BITB ist die erste reine Outbound-Messe für den indischen Markt und findet vom 3. bis 6. Oktober 2016 in Neu-Delhi statt. Diese neue Fachmesse legt den Fokus auf den Touristen aus Indien und wird von Cross Section Media organisiert. Das Unternehmen gilt als Pionier bei der Erschließung von B2B-Reisemärkten in Indien und wurde vor mehr als zwanzig Jahren gegründet. Mit mehr als 62 Millionen Passinhabern, die potenzielle Reisende sind, ist Indien nach China heute der am zweitschnellsten wachsende Outbound-Markt weltweit. -  Tel.: + 49 30 3038-2275

 

Oktober: DRV 2016  - Die 66. Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) findet an der türkischen Ägäisküste in der Stadt Kuşadasi – rund 100 Kilometer südlich von Izmir – statt. In Kooperation mit dem türkischen Reisebüroverband Türsab wird die Tagung voraussichtlich vom 26. bis 30. Oktober 2016 im neu errichteten Kongresszentrum „Kuşadasi Efes Kongre Merkezi“ ausgerichtet. „Unsere türkischen Freunde haben großes Engagement bei der Bewerbung um die Ausrichtung unseres Branchenevents gezeigt. Wir sind sicher, dass es eine hervorragend organisierte Tagung in einer touristisch und kulturell interessanten und bedeutenden Region werden wird“, begründet DRV-Präsident Norbert Fiebig die Entscheidung des DRV-Vorstandes. Die idealen Fluganbindungen von vielen deutschen Flughäfen mit einer recht kurzen Anreisezeit an die türkische Ägäis und die große Auswahl an Hotels rund um den Tagungsort bieten beste Voraussetzungen für eine große Teilnehmerzahl. „Wegen der 2016 turnusgemäß stattfindenden Vorstandswahlen hoffen wir auf einen regen Zuspruch unserer Mitglieder“, so Fiebig. Bereits jetzt bedanke sich der DRV bei allen Partnern in der Türkei – besonders bei Türsab sowie dem türkischen Ministerium für Kultur und Tourismus – für die breite Unterstützung bei den Planungen dieses Großevents mit rund 1.000 erwarteten Teilnehmern.

 

2017 - 2019

 

Der 22. VPR-VIP-Treff vom 02. - 04. Februar 2017 wird im Maritim Hotel in Hannover durchgeführt. Informationen unter www.vpr.de

 

Reise-Messe 2017 f.re.e. in München, zuletzt 1200 Anbieter aus 60 Ländern, kommt vom: 22. bis 26.2.17) wieder auf das Messegelände

 

Die ITB Berlin 2017 findet von Mittwoch bis Sonntag, 8. bis 12. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 8. bis 11. März 2017. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2016 stellten 10.000 Aussteller aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 180.000 Besuchern, darunter 120.000 Fachbesuchern vor.

 

Prof Dr. Roman Egger, FH Salzburg/Salzburg University of Applied Sciences, war Veranstalter gab nach der Konferenz ISCONTOUR in Krems bekannt:. - Die nächste ISCONTOUR wird wieder in Salzburg am 15./16. Mai 2017an der FHS stattfinden. - Kurzvideos über die ISCONTOUR 2016: https://www.youtube.com/watch?v=Jp3S7eofIcc, den ISCONTOUR RESEARCH WORKSHOP: https://www.youtube.com/watch?v=RNyRBWsNGTA, und ISCONTOUR VOICES. https://www.youtube.com/watch?v=jnRIL73vDZA.

 

Hamburg ist 2019 Gastgeber des Weltkongresses von Rotary International und erwartet über 22.000 Rotarier - Hamburg wird Ausrichtungsort der Rotary International Convention 2019. Über 22.000 Rotarier werden vom 1. bis 5. Juni 2019 in der Hansestadt erwartet, um an dem Jahresereignis des ältesten Serviceclubs der Welt teilzunehmen. Die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) führte gemeinsam mit dem Rotary District 1890 Germany die Bewerbung um die Austragung durch und konnte Rotary International von der Elbmetropole überzeugen. Mit der Rotary International Convention (RIC) ist die jährliche weltweit rotierende Veranstaltung von Rotary International in Hamburg zu Gast. Für rund 22.000 Rotarier wird  sie als Netzwerkplattform fungieren, um Freunde aus aller Welt zu treffen und neue internationale Freundschaften zu schließen.

 

POW-Wow, die Incoming-Veranstaltung der USA  legte mit der U.S. Travel Association die Orte für weitere Jahre fest:

Washington, D.C.: 2017 (erstmals)

Denver: 2018 (1991)

Anaheim, Calif.: 2019 (2007)

Las Vegas: 2020 (the 2013 host)

Pow-Wow  in 2017: Die U.S. Travel Association hat Washington DC zur Gastgeberstadt des International Pow Wow 2017 gewählt, wie Destination DC, als Organisation für das Stadtmarketing der US-Hauptstadt zuständiges Büro, bekannt gab. Der viertägige globale Workshop für Anbieter und Verkäufer von Reiseprodukten und –Reisedienstleistungen wird vom 3. bis 7. Juni 2017 voraussichtlich mehr als 5.500 Delegierte nach Washington DC ziehen.

 

E N D E    T E R M I N E